Energie ist so billig, dass wir sie bedenkenlos verschleudern | Das ist nicht mehr drin!

In dieser Welt kostet ein 159-Liter-Fass Erdöl weniger als eine Nacht im Mittelklassehotel. Menschen pendeln mit Autos zur Arbeit, die so viel Leistung haben wie vor hundert Jahren ein ganzes Elektrizitätswerk.

Lesen Sie einen bemerkenswerten Kommentar von Patrick Illinger in der Süddeutschen Zeitung (auf das Bild klicken, um zum Kommentar zu gelangen)

About these ads