Wir machen Schulden für die Banken | Mister Draghis wundersame Bankenheilung

Es ist ja nicht genug, dass wir die Banken seit Jahrzehnten mit unseren sauer verdienten Zinsen füttern und bald dafür zahlen müssen, wenn wir eine Bank betreten wollen. Unter dem Vorwand der Wirtschaftsstabilisierung werden zur Zeit Milliarden und Abermilliarden in die europäischen Großbanken gepumpt, die sich samt und sonders verhoben haben.

Der SPIEGEL online zeigt heute, mit welcher Chuzpe die Herren im Nadelstreif vorgehen. Sie bedienen sich ganz einfach selbst.

(Quelle: SPIEGEL online, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

About these ads