Keine Rettung, aber hochriskant und sauteuer! | So sieht Prof. Sinn den Euro-Rettungsschirm in der Süddeutschen

Hans-Werner Sinn ist kein Scharlatan oder Verschwörungstheoretiker. Er ist ein ausgewiesener Wirtschaftsexperte, Präsident des IFO-Institutes und Professor für Volkswirtschaftslehre an der LMU München. Darüber hinaus ist Prof. Sinn an verschiedenen renommierten Wirtschaftsuniversitäten in Europa und in den USA als Gastdozent tätig.

Prof. Sinn hat eine Reihe von Büchern veröffentlicht, in denen er sich kritisch mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Wirtschaftsentwicklung beschäftigt und trat immer wieder als vehementer Kritiker der Politik und der Institutionen auf, die unter der Kontrolle der Politik wichtige Weichenstellungen für die Wirtschaft vornehmen, namentlich die Zentralbanken und die Regulierungsbehörden, die ihrer Aufgabe laut Sinns Analysen nur unzureichend nachkämen.

(Süddeutsche Zeitung, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s