Die Katastrophe ist der Treiber des Neoliberalismus | Naomi Klein in der 3sat-Kulturzeit

Naomi Klein ist eine der profiliertesten Globalisierungskritikerinnen und hat mit Ihrem Buch „No logo!“ ein Standardwerk geschrieben, in dem sie gegen die Macht der Konzerne  zu Felde zieht und aufzeigt, wie menschenverachtende Geschäftspraktiken und gewissenlose Gier in Geld umgewandelt werden.

Während „No logo!“ auch in Europa und besonders in Deutschland intensiv diskutiert wurde, kam ein weiteres Buch von Naomi Klein, „Die Schock-Strategie: Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus“ im deutschen Sprachraum nicht zu ähnlicher Beachtung. Woran man das liegen? Ist das reine Verschwörungstheorie?

Diese Fragen stellen sich auch der Moderatorin des Kulturzeit-Beitrages, den ich hier einfüge und in dessen Verlauf auch Naomi Klein zu Wort kommt:

.

Und hier ist der Trailer, der auch auf der homepage von Naomi Klein läuft:

Advertisements