Das Eigentor des Jahres | Ziegler-Ausladung entpuppt sich als PR-Desaster für die Salzburger Hosenscheißer

Sicher: Eine Gardinenpredigt von Jean Ziegler für die Schönen und Reichen, die alljährlich zur Eröffnung der Salzburger Festspiele in der Salzach-Stadt zusammenströmen und dort viel Geld liegen lassen, wäre ein ziemlicher Hammer gewesen und hätte die Wogen hoch gehen lassen.

Aber die Ausladung von Jean Ziegler – wohl auf Intervention von Sponsoren und VIP-Freunden zu Stande gekommen – beschert Ziegler in den Medien soviel Beachtung wie schon lange nicht mehr. Denn nun haben es die Salzburger Hosenscheißer geschafft, dass Ziegler prominent durch die Gazetten geistert und dass seine Rede nun sogar als Brochüre in Salzburg zur Verteilung gelangen wird.

Hier die Aufmacher der „Zeit online“ von heute
(Quelle: Zeit online, auf das Bild klicken, um zum Artikel über Zieglers verbotene Rede zu gelangen)

Auch die „Süddeutsche online“ platziert Salzburgs Feiglinge prominent:(Quelle: „Süddeutsche Zeitung online“, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Auch die TAZ greift das Thema auf
(Quelle: TAZ online, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Danke für Ihr Engagement für die gerechte Sache, Frau Burgstaller! So vertritt man glaubwürdig und mutig die Sache der Sozialdemokratie!

Advertisements