Recht hat er, der Herr Kaiser im Spiegel! | Bankenkritik aus der obersten Politik-Etage nicht glaubwürdig

Wie heute schon geschrieben, wundere ich mich sehr über das ganze „Verständnis“ für die Kritik an den Banken und an der Finanzwirtschaft, das aus allen möglichen Ecken auf die empörten BürgerInnen einströmt: Von Bankenmanagern und Politikern auf allen Ebenen und aus allen Parteien.

Stefan Kaiser ist das so wie mir zu viel und er hat im SPIEGEL online deutliche Worte für den „Aufstand der Scheinheiligen“ gefunden.

(Quelle: Spiegel online, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Advertisements