Bei Uncle Sam brennt der Hut und die Europäer zahlen die Zeche | Stephan Schulmeister erklärt, wie das möglich ist

Diesen Artikel habe ich schon im Juni hier veröffentlicht. Ich veröffentliche ihn noch einmal, weil sich nichts an den grundlegenden Aussagen von Stephan Schulmeister geändert hat und die ganze Welt die Schulden der USA bezahlt, während sich Obama aufführt wie ein Oberlehrer und den Europäern sagt, wie sie ihre Hausaufgaben in der USA-getriebenen Schuldenkrise zu machen haben.

========================================================
Haben Sie sich nie gefragt, warum die Euro-Welt zur Zeit in heller Aufregung ist und warum das Riesendefizit der USA (200 Billionen Dollar!) nicht dafür sorgt, dass Uncle Sam der Hut brennt?

Tatsächlich gibt es da einen Zusammenhang, und die Eurokrise wird mit kräftiger Unterstützung europäischer Komplizen in der Politik und in der Finanzwelt aus den USA gesteuert. Zum Vorteil der Dollar-Hüter, natürlich…

Dies meint zumindest Stephan Schulmeister, Finanzmarktexperte der „PRESSE“ und er begründet diese seine Einschätzung in der „PRESSE“ mit schonungsloser Offenheit.

(DIE PRESSE, auf das Bild klicken, um zum Artikel von Stephan Schulmeister zu gelangen)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bei Uncle Sam brennt der Hut und die Europäer zahlen die Zeche | Stephan Schulmeister erklärt, wie das möglich ist

Kommentare sind geschlossen.