Diskussionssendung im Sender Bozen der RAI | „Ansichtssache“ mit Holzeisen, Wallnöfer, Achammer und mir

Heute wurde im Sender Bozen der RAI eine Radiosendung aufgezeichnet, die am Freitag und Samstag dieser Woche gesendet wird. „Ansichtssache“ lautet der Titel der rund einstündigen Debatte, bei der es in dieser Woche um die Vertrauenskrise gegenüber der Politik, um neue politische Bewegungen und um die Frage geht, ob es nun bald einen politischen Umbruch geben wird oder nicht.

Gäste im Studio waren die „empörte Steuerzahlerin und mündige Bürgerin“ Renate Holzeisen, der Sekretär der Südtiroler Volkspartei Philipp Achammer, der Unternehmer Ulrich Wallnöfer (Pur Südtirol) und ich als Beobachter der neuen politischen Bewegungen und ökosozialer Blogger.

Die Debatte war sehr angeregt und auf recht hohem Niveau und wurde vom SEL-Skandal überschattet, der immer wieder als Beweis für die Fehler der Politik herangezogen wurde und dafür, wie berechtigt das Mißtrauen der Bürgerschaft gegenüber der Politik.

Alles weitere gibt’s am Freitag Nachmittag (17.05 Uhr) und am Samstag Vormittag (Wdhg., 11.05 Uhr) im Sender Bozen der Rai, wo die Sendung nach ihrer Ausstrahlung auch als Podcast von der homepage heruntergeladen werden kann.

Advertisements