Milch kaufen – von der eigenen Kuh | Interessante Erkenntnisse beim OSTWEST/Zigori-Club-Abend zum Regio-Geld

Am 14. März 2012 ging es im OSTWEST/Zigori-Club um Regional- und Komplementärwährungen. Ich hatte die Möglichkeit, mit Frau Veronika Spielbichler zu diskutieren, die als Obfrau des Unterguggenberger Instituts in Wörgl zu den herausragenden Experten im Bereich dieser interessanten Zahlungs- und Austauschalternativen zählt. Ich hatte sie im November im ORF Club 2 gesehen und sie anschließend in den OSTWEST/Zigori-Club eingeladen.

Es war ein sehr ergiebiger Abend, bei dem neben den Regionalwährungen auch intensiv der Geldschöpfungs- und -umverteilungsprozess behandelt und viele Verwerfungen des aktuellen Wirtschaftsgeschehens angeschnitten wurden. Dabei kam es auch zur Definition eines kuriosen wiewohl aussagekräftigen Vergleichs, um das Vorgehen der Staaten bei der Geldschöpfung zu beschreiben, die sich ohne Not den Zentralbanken ausliefern, die zu gigantischen Umverteilungsmaschinen geworden sind.

Wir verglichen dies mit einem Bauern, der einem „zufällig“ vorbeikommenden und offenkundig recht eloquenten Krawattenheini eine Kuh zur Verfügung stellt und ihm dann die Milch teuer abkauft.

Hier der ganze Clubabend (rund 100 Min., Fotos von Alexander Wallnöfer/Cactus).

Und hier noch die Linkliste:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s