Profit und „Arbeitsplätze“ auf der einen Seite | Tod und Leid auf der anderen!

Jedes Jahr veröffentlicht das Stockholmer Friedensinstitut SIPRI einen Report über die internationale Waffenindustrie und den Handel mit Waffen. SIPRI zeigt dabei nur die Spitze dieses mörderischen Eisbergs, weil das Institut offizielle Zahlen zu Grunde legt.

Es ist für eine Gesellschaft, die sich gerne selbst als „zivilisiert“ einschätzt, eine ungeheure Schande, dass ein erheblicher Teil des Ressourcenverbrauches und der Wirtschaftsleistung der Zerstörung, dem Tod und dem Leid von Millionen Menschen dient.

Übrigens: Der größte Teil der deutschen Waffenexporte geht nach Griechenland…

(Quelle: Frankfurter Rundschau, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s