Rita Franceschini im OSTWEST/Zigori-Club | Spracherwerb im mehrsprachigen Kontext

Eines der Kernthemen in der Südtiroler Gesellschaft ist das Verhältnis zur Mehrsprachigkeit und es gibt immer wieder engagierte Debatten, ab wann die Erlernung einer zweiten Sprache Sinn macht und zu guten Ergebnissen führt. Politische Einstellungen und Ängste aber auch fachliche Gründe werden immer wieder gegen den Wunsch vieler Eltern nach einem frühkindlichen Spracherwerb ins Feld geführt.

Frau Prof. Rita Franceschini kennt die sprachliche Situation in Südtirol sehr gut und hat zu diesem Thema intensiv geforscht. Sie war Rektorin der Freien Uni Bozen und bekleidet dort den Lehrstuhl für allgemeine Sprachwissenschaft und Linguistik.

Immer wieder hat Frau Prof. Franceschini die Chancen der Mehrsprachigkeit betont und die Südtiroler Gesellschaft aufgefordert, unvoreingenommen und mit mehr Mut an die Mehrsprachigkeit heranzugehen. Sie setzt sich für einen möglichst umfassenden Zugang zum Erwerb von Sprachen ein, und zwar in jedem Alter.

OSTWEST/Zigori-Club, Mittwoch, 9. Mai 2012, 20 Uhr, Ostwest-Club Meran, Passeirergasse/Nähe Passeirer Tor.
Der OSTWEST/Zigori-Club findet von Oktober bis Mai an jedem 2. Mittwoch im Monat statt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s