Das lästige Video | Der Fall Gastrofresh wird wieder aktuell

Vor einigen Tagen habe ich unliebsame Post von den Anwälten von Andreas Huber erhalten. Der Geschäftsführer und Mehrheitseigentümer der Fa. Gastrofresh fordert mich und Sepp Kusstatscher darin auf, ein Video aus dem Internet zu entfernen und „Spesen“ in Höhe von 2.000.- Euro zu übernehmen.

Der Hintergrund: 2009 habe ich für meinen damaligen Chef, Sepp Kusstatscher, im Rahmen des EU-Parlamentswahlkampfes ein Video zusammengepfuscht, in dem er sich kritisch mit der Auslagerung der Handelstätigkeit der Sekundärgenossenschaft MILKON an die Fa. Gastrofresh beschäftigte.

Hier ist das Video:

Das Video dümpelte auf YOUTUBE vor sich hin und wurde bis vor kurzen wenig beachtet. Nun steigen die Zugriffe. Grund dafür dürfte dieser Artikel in der FF von gestern sein, der die Hintergründe auf den Punkt bringt:

Sepp Kusstatscher, der als Landtagsabgeordneter einem Untersuchungsausschuß des Landtages in der „Causa Milkon-Gastrofresh“ angehört hatte und dessen Schlußfolgerungen von der SVP niedergestimmt worden waren, geht weiterhin davon aus, dass die Auslagerung der Handelstätigkeit von der MILKON an die private Gastrofresh GmbH den Bauern Schaden zugefügt hat und dass die ganze Geschichte eine Reihe von fragwürdigen Aspekten in sich birgt, die das „System Südtirol“ emblematisch abbilden.

Wir werden auf die Forderungen Hubers nicht eingehen, weil das Video nur gemeinhin bekannte Fakten enthält und wir das Recht auf freie Meinungsäußerung in Anspruch nehmen.

Auf meinem alten Blog habe ich eine Reihe von Artikeln zu diesem Thema veröffentlicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s