„Machtverschiebung vom Anbieter zum Nachfrager“ | Prof. Peter Kruse beschreibt die Internet-Revolution

Im Deutschen Bundestag finden in den Ausschüssen und Fraktionen immer wieder spannende Anhörungen statt. Zu so einer Anhörung wurde im Juli 2010 Prof. Peter Kruse eingeladen. Er sprach über die gesellschaftlichen und politischen Veränderungspotenziale der Internet-Anwendungen und machte dies in selten gehörter Präzision und Aussagekraft.

Ich sehe es genauso wie er, würde mich aber wohl in stundenlangen Exkursen, Prämissen und Praxisbeispielen verlieren, wenn ich darüber reden müsste.

Gottseidank gibt es Prof. Kruse!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s