Wunderbare Landschaften bei Ebbe und Flut | Michael Marten auf SPIEGEL online

Spiegel online gehört zu den großen Online-Medien, die die Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation stets sehr konsequent nutzen. Eine faszinierende Betrachtungsweise ergibt das Überblenden von Bildern, wobei der Betrachter interaktiv die Überblendungsbreite festlegen kann.

Ihren besonderen Reiz entwickelt diese Möglichkeit bei den beeindruckenden Bildern des britischen Fotografen Michael Marten, der Strandabschnitte am englischen Teil der Atlantikküste bei Ebbe und bei Flut akribisch genau fotografiert hat und zeigt, wie unterschiedlich ein und der selbe Landschaftsabschnitt sein kann.

(Quelle: SPIEGEL online, auf das Bild klicken, um zur interaktiven Bildstrecke zu gelangen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s