Achtet auf Euer Essen! | Der Pangasius-Skandal

Ich bemühe mich, nur Lebensmittel zu essen, die nicht weit transportiert werden müssen und bei denen ich nachvollziehen kann, wie sie produziert werden und wer davon profitiert, wenn ich sie kaufe.
Heute habe ich einen Grund mehr für mein Verhalten gefunden: Die unsägliche, gefährliche und menschenverachtende Pangasius-Massenproduktion.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Achtet auf Euer Essen! | Der Pangasius-Skandal

  1. Ich war selbst einmal auf einer dieser Fischfarmen im vietnamesischen Mekkong-Delta. Ich war wohl auf einer der „guten“, denn die Fische hatten wesentlich mehr Platz als hier auf diesen Bildern. Dennoch braucht man in Südostasien – wenngleich das Essen dort wunderbar ist – einen guten Magen, wenn man sieht, wie mit den Tieren umgegangen wird – auch in der Eigenproduktion und nicht nur bei den Zulieferbetrieben für Europa.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s