Starke Musik an besonderen Orten | Die volXklang maifeschte 2013

(Eine Mitteilung in eigener Sache, volXklang ist in meiner Rolle als Kulturarbeiter zu meinem Lieblingsbaby geworden und lernt nun laufen)

Nach dem großen Erfolg der volXklang festivals auf der Trostburg und in Tutzing am Starnberger See im September 2012 werden die Festivals im September auch 2013 wieder angeboten.

In diesem Jahr kommen erstmals auch volXklang maifeschte dazu:

  • am 1. Mai im Kapuzinergarten in Klausen
  • am Samstag, 4. Mai auf Burg Taufers in Sand in Taufers
  • am Sonntag, 5. Mai auf Schloss Schenna im Herzen von Schenna bei Meran.

Die volXklang maifeschte beginnen jeweils um 14 Uhr und werden zwischen 18 und 19 Uhr abgeschlossen.

Besondere Klänge an besonderen Orten – die volXklang Philosophie

Schloss Schenna - Brücke + Einfahrt 600 px 72 dpi

Wo volXklang draufsteht, ist volXklang drin: Neue Volksmusik, Weltmusik und musikalische Grenzgänge an besonderen Orten. Mit Künstlern und Gruppen, die Althergebrachtes aufnehmen, hinterfragen, neu interpretieren und zur Diskussion stellen. Künstler, die Charakter haben und ihren Gestaltungsbeitrag einbringen – ohne musikalische und inhaltliche Tabus. Kunst und Kultur als zeitgemäße Statements von selbstbewussten Menschen, als Anstoß und – warum nicht! – auch als Provokation.

Besondere Orte
volXklang spielt an besonderen Orten, auf Burgen, Schlössern, alten Ansitzen und in alten Gärten. Die Veranstalter wollen die Kraft dieser alten Stätten wecken, sie auf die Musik wirken lassen – und umgekehrt. So entstehen anregende Musikerlebnisse, interessante Begegnungen und Momente voller Kraft und Wirkung. Wo es geht, wird ohne Verstärkung gespielt, irgendwo an der Schlossmauer, unter einem besonderen Baum…

Gutes aus der Nähe – die volXklang Marende
Bei den volXklang-Veranstaltungen werden die Bäuerinnen und Bauern und die besten Wirtsleute gebeten, eine Marende anzubieten. Dabei wir auf Örtliches gesetzt. Frisch gemachte Krapfen, Speck, Wurst, Käse und andere Köstlichkeiten aus bäuerlicher Produktion, Säfte und Wein aus der Gegend, wo’s gibt, auch örtliches Bier – das ist für die volXklang-Veranstalter bodenständig, natürlich und nachhaltig, so wie die Musik, die bei volXklang gespielt wird.

Die volXklang maifescht Gruppen 2013

  • Mariachi Punch
    A mord's Hetz pan Spielen - des gibb a Hetz pan zuahearn!„Nehmt einen Mixer, schmeißt Rumba, Flamenco, Tango und Jodel rein, ein bisschen Salz und Pfeffer dazu und ihr bekommt Alpine Crossover von Mariachi Punch!“ So beschreiben sich die sechs narrischen Musiker rund um Frenki Stofner selbst. Und weil sie selbst so viel Spaß beim Musizieren haben, sind ihre Auftritte auch für das begeisterte Publikum immer ein Erlebnis.
    .
  • Kas Milch Butter
    Aufgspielt wird! Immer unplugged spielt das Gitarrentrio KasMilchButter bestehend aus Christoph Gabrieli, Roland Gasser und Philip Fleischmann origiKas Milch Butter meborast 1 600px, 72dpinelle, selbst komponierte und getextete Lieder in südtiroler Mundart. Ihr Erscheinungsbild – blauer Schurz, Knospn und Tirolerhut – weckt falsche Hoffnungen auf „Auf der Alm da gibs koa Sünd-Harmonie“ und darf als sanfter Seitenhieb auf den Musikantenstadlzirkus verstanden werden. Mal humorvoll und witzig, mal hintertrieben und sarkastisch erzählen sie in ihren Lieder Alltagsgeschichten, rütteln an festgefahrene Klischees oder untermauern sie. Die „Alpen Bob Dylans“ ironisieren provokant die abgründigen sowie oberflächlichen Befindlichkeiten ihrer Zeitgenossen. (Text von Sonja Steger)
    .
  • Die Isarschixn
    Isarschixn AusschnittVier Frauen – kraftvoll, schäumend, cool und reißend wie die Isar erzeugen einen gefährlichen Musik-Kabarettstrudel und ziehen die Zuhörer hinab in die tiefsten Sphären weiblichen Gedankenguts. Ihre „luderlichen bairischen Lieder“ sind wie das Leben – prall gefüllt mit großen und kleinen, süßen, pikanten und manchmal auch bitterbösen Überraschungen.
    .
  • Edo Krilić’s Salon Balkan
    Edo's Salon Balkan ohne SchriftEdo Krilić ist seit seinem 19. Lebensjahr Profimusiker und ein Virtuose auf dem Akkordeon und auf der Klarinette. Erst Mitglied und dann Leiter des Rund- funkorchesters Sarajevo ist er in allen Genres zu Hause und pflegt auch bosnisches Volksmusikgut. Durch den Bosnienkrieg traumatisiert, bei dem sein kleiner Sohn Denaj in der eigenen Wohnung von einem Sprenggeschoß schwer verletzt wurde, folgte Edo Krilić nach zwei Jahren der kriegsbedingten Trennung seiner Frau Edina, die bereits 1992 mit Sohn Denaj zur Therapie nach Tirol reisen konnte. Edo und Dina sind nun in Imst als Musiklehrer tätig und treten wieder häufiger miteinander auf, manchmal ist auch der vollkommen genesene Denaj am Bass mit dabei. Bei den volXklang maifeschten treten Edo und Dina mit drei weiteren Musikern auf und begleiten uns vom Balkan aus um die Welt, um dann wieder auf den Balkan zurückzukehren.
    .
  • Oachale fon Toule (tritt nur auf Burg Taufers auf)
    Oachale Almwonderung Weissnboch, Foto fa do IngridDas „Oachale fan Toule“ wurde auch in diesem Jahr von den Tieren des Waldes auf diplomatische Mission unter die Menschen entsandt: diesmal auf die Ataraxia-Tour 2013, ganz im Sinne Epikurs. Erklärtes Ziel: den homo sapiens(?) wieder mehr zum Tanzen, zum Lachen und zum Weinen zu bringen. Die Methode: die Seele der Zuhörer massieren, und zwar mit rohem Teldra (=Ahrntaler) Dialekt. Gitarren und Mundharmonika fungieren als Hilfsmittel. Ein „viechisches“ Plädoyer für Hausverstand, Zufriedenheit und Instinkt.

Schlechtwetter-Alternativen an jedem Ort
Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt. Bei Schlechtwetter werden die Konzerte in Sälen angeboten: In Klausen im Dürer-Saal (im Gelände), in Taufers in den Kornkästen der Burg, in Schenna im Vereinshaus (in 400 Metern Entfernung).

→ Tickets und Konditionen/Familientarif

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s