„Am Ende stehen lebens- und sterbenswerte Entscheidungen“ | Sascha Lobo über die Hintergründe der Datensammelwut

Sascha Lobo ist ein streitbarer und sehr versierters Kenner der digitalen Welt und der Möglichkeiten, die sich aus der Nutzung aktueller Kommunikationstechnologien ergeben. In einem Artikel in der renommierten FAZ hat der bekannte Blogger nun schockierend klar dargestellt, welche Intentionen und Ziele hinter der Datensammelwut stecken, die unsere Welt erfasst hat.

Der FAZ gebührt Ehre dafür, solch brisante Themen zu durchleuchten, die in absolutem Widerspruch zur offiziellen deutschen US- und Konzern-Duckmäuserpolitik stehen.

Hier geht’s zum Artikel auf FAZ online:
FAZ Lobo Datensammlung Apr 2014

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „„Am Ende stehen lebens- und sterbenswerte Entscheidungen“ | Sascha Lobo über die Hintergründe der Datensammelwut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s