Wer will schon wirkliche Innovation? | Das Modell Staudinger

Über den Waldviertler Neuwirtschafts-Pionier Heini Staudinger habe ich hier schon verschiedene Male geschrieben und ich halte ihn für einen wahren Innovator. Mit seinem philosophisch fundiert untermauerten Ansichten und Taten schafft es Erfolge, die bei Anwendung neoliberaler Marktlogik unmöglich sind.

Wer die bisher auf diesem Blog über Heini Staudinger und sein unkonventionelles wiewohl erfolgreiches Wirtschaftsmodell lesen will: Bitte hier klicken.

 

Heini Staudinger - ein Macher des Guten
Wer an wirklich innovativem Wirtschaften interessiert ist, muss sich mit Heini Staudinger beschäftigen

Nun habe ich über meinen Facebook-Freund Christian Apl eine herrlich gemachte Video-Präsentation über Heini Staudingers Wickel mit den Banken und der Finanzmarktaufsicht gefunden.

Dass es vom großartigen Kabarettisten Günter Paal alias Gunkl besprochen wird, freut mich besonders, so wie auch der Umstand, dass Gunkl am 28. Juni 2014 im Kabarettgarten Schloss Kallmünz auftreten wird (siehe homepage des Kabarettgarten Schloss Kallmünz).

Genießt es und verbreitet es weiter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s