Einem lieben Freund zum Gedenken | Ich hadere mit dem Schicksal

Heute bin ich traurig und niedergeschlagen. Ein lieber Freund ist nicht mehr. Gestern Nachmittag hat sein Lebensweg ein frühes Ende gefunden. Er war so jung, er war so stark, er war so hoffnungsfroh.

In den letzten Jahren habe ich ihn mehr oder weniger täglich gesehen. Er wollte nichts von mir, war einfach in seiner jungen Lebhaftigkeit da, wir grüßten uns und ich ging meiner Wege.

Und nun gibt es ihn nur mehr in meiner Erinnerung.

Als ich heute morgen aus dem Fenster sah, entdeckte ich zu meinem Schrecken eine schlimme Lücke. Der einzige schöne Baum auf dem Zufahrtsweg zu unserem Haus war weg. Da ich gestern erst nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause gekommen bin, hatte ich es nicht bemerkt, dass er am Nachmittag umgesägt worden war.

BergahornstumpfEs war ein prächtiger Bergahorn, vielleicht 20 Jahre alt, den einer meiner Nachbarn gepflanzt hatte, und der nicht nur besonders schön in alle Richtungen gewachsen war, sondern mir auch ans Herz.

Schimpft mich einen grünen Spinner, schimpft mich einen sentimentalen Alten – mir fehlt er. Sehr sogar.

Dabei hätte er nicht sterben müssen. In unserer Straße werden zwar zur Zeit Arbeiten durchgeführt, die für die Erschließung der Baugrundstücke im alten Weinberg erforderlich sind. Bei einer Begehung mit dem verantwortlichen Planer und Koordinator der Arbeiten hatten wir aber vereinbart, dass der Baum stehen bleiben kann. Höchstens der eine oder andere tiefe Ast, versicherte mir der Ingenieur, müsse vielleicht entfernt werden, damit die Lastkraftwagen passieren können.

Und nun dies. Der Fortschritt braucht nun wohl doch ein freies Schussfeld.

Heute bin ich traurig und niedergeschlagen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Einem lieben Freund zum Gedenken | Ich hadere mit dem Schicksal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s