TTIP-Abend in Bruneck | Danke für die Einladung

Zur Zeit verhandelt die EU-Kommission mit der US-Administration über ein so genanntes Freihandelsabkommen mit dem Namen TTIP.  Ein ähnliches Abkommen soll zwischen der EU und Kanada abgeschlossen werden und auch in anderen Weltgegenden spricht man über den Abbau von Handelshemmnissen.

Die Verhandlungen sind geheim, an den Verhandlungstischen sitzen die Vertreter von Konzernen, Lobby-Organisationen und Regierungsstellen. Bürgerorganisationen schlagen Alarm, durchgesickerte Dokumente lassen vermuten, dass es nicht nur um den Abbau Zöllen und die Anpassung technischer Standards geht, sondern auch darum, hohe Produktstandards abzusenken, Gentechnik zu fördern und den Konsumentenschutz sowie die Arbeitnehmerrechte aufzuweichen.

Auch von einer Umgehung der rechtsstaatlichen Gerichtsbarkeit und der Einschränkung des Spielraums nationaler Regierungen bei Gesundheits- und Produktstandards durch so genannte Investorenschutzklauseln und dubiose Schiedsgericht ist die Rede.

Diese Besorgnis erregenden Annahmen sind begründet. Der Protest gegen das knallharte Durchsetzen der Interessen der Großkonzerne nimmt zu.

Aus diesem Grund findet am 15. Juli um 20 Uhr in der Alten Turnhalle in Bruneck ein Informationsabend statt, an dem ich in die Thematik einführen werde und für Fragen und Diskussion zur Verfügung stehe. Wie allgemein bekannt, habe ich eine kritisch-ablehnende Haltung gegenüber dem TTIP. Trotzdem werde ich mich in erster Linie darum bemühen, den Themenbereich umfassend zu behandeln und auch auf positive Elemente von Freihandel und Wirtschaftsabkommen eingehen.

STOP TTIP - Infoabend Bruneck

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „TTIP-Abend in Bruneck | Danke für die Einladung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s