Zur Lage der Nation | Beeindruckendes Interview mit Laura Poitras

Ich habe mit großem Interesse und hohem Erkenntnisgewinn das Buch von Glenn Greenwald „Die globale Überwachung“ gelesen und hier im Blog darüber geschrieben.

Nun habe ich auf FAZ online ein sehr interessantes Interview mit Laura Poitras gefunden, die im Buch von Greenwald und in der ganzen Snowden-Aufdeckungsgeschichte eine zentrale Rolle spielt. Es ist beeindruckend, mit welchem Engagement sowohl Poitras als auch Greenwald und andere mutige JournalistInnen und BürgerInnen sich gegen den autoritären Wandel stemmen, der in den USA und in der ganzen Welt seit den Anschlägen von 9/11 zu erkennen ist.

Anstatt einen Grundkonflikt zwischen den USA und dem Rest der Welt zu orten, wie dies allzu leicht auch in der TTIP-Debatte passieren kann (ich nehme mich da nicht aus!), sollten wir unser Bewusstsein schärfen und erkennen: Die Leader des internationales Großkapitals, die famosen „1%“, haben einen wachsenden Anteil der US-Administration gekapert und setzen ihre Interessen nicht nur gegen den „Rest der Welt“ durch, sondern auch gegen 99% der US-Amerikaner.

Wir sollten nicht aus den Augen verlieren, dass wir die 99% sind und auch 99% der Amerikaner auf unserer Seite sind. Das gibt doch eine andere Optik, die in gewisser Weise Hoffnung stiftet.

Hier das Interview mit Laura Poitras auf FAZ online:
(auf das Bild klicken um zu FAZ online zu gelangen)
FAZ Poitras Interview

(Quelle: FAZ online) Laura Poitras, geboren 1964 in Boston, arbeitet als Journalistin und Dokumentarfilmerin. Gemeinsam mit dem Anwalt und Journalisten Glenn Greenwald kuratierte sie das Informationsmaterial des Whistleblowers Edward Snowden über die Abhörpraktiken des amerikanischen Geheimdienstes NSA. Für ihren Film „Citizenfour“ über Edward Snowden erhielt Laura Poitras 2015 den Oscar in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“. Laura Poitras hat die Freedom of the Press Foundation mitgegründet. Gemeinsam mit Glenn Greenwald und dem Journalisten Jeremy Scahill publiziert sie seit 2014 auf der Enthüllungsplattform „The Intercept“. Laura Poitras lebte und arbeitete eine Zeitlang in Berlin, auch um vor dem Zugriff der amerikanischen Nachrichtendienste etwas sicherer zu sein.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zur Lage der Nation | Beeindruckendes Interview mit Laura Poitras

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s