Zeitbombe Neonicotinoide in ZDF-Doku | Die verheerende Wirkung wird immer evidenter

Ich habe Mals und das historische Anti-Pestizidreferendum vom September 2014 gestern bei den Toblacher Gesprächen zum Thema gemacht.

Marco Pappalardo, Geschäftsführer der SMG, hatte in seinem Vortrag sehr blumig, werbesprechig und wortreich über die Kerninhalte der Marke Südtirol gesprochen. In der Diskussion habe ich die Frage gestellt, ob das Produkt hinter der glorreichen Marke ausreichend konsistent sei, die Anwesenden darüber informiert, dass es in Mals das Antipestizid-Referendum gegeben hatte und Pappalardo dann gefragt, was die SMG unternehmen wird, wenn zum ersten Mal aus einem Hotel in Schenna die Nachricht kommt, dass Gäste abgereist sind, weil rund um’s Haus Pestizide versprüht wurden. Habe noch wörtlich drangehängt: „… außer einem Filmemacher keine Aufträge mehr zu geben, der von Pestizidtirol gesprochen hatte.“

Wortmeldungen von Roland Dellagiacoma und Kuno Prey gingen in die selbe Richtung

Pappalardos Antwort war weniger wortreich als sein schwelgerischer Vortrag. Man beobachte das und werde handeln, wenn der Apfel nicht mehr zu den zentralen Botschaftern Südtirols gezählt werden kann.

Dem Herrn Pappalardo ist ins Stammbuch zu schreiben, dass Marketing nicht (nur) Kommunikation ist, sondern zuallererst Produktentwicklung. Hier hat die SMG gute Möglichkeiten, segensreichen Einfluss zu nehmen. Wie cool wäre es, eine Bio-Region zu kommunizieren…

Denn die von mir an die Wand gemalte Bedrohung eines Einflusses der Pestizidausbringung auf die touristische Nachfrage scheint mir konkreter als von den Tourismustreibenden erhofft. Denn auch große Medien nehmen sich immer wieder des komplexen Themenbereiches an.

So hat das ZDF am 4. Oktober 2015 eine Dokumentation, die sich eingehend mit der Rolle der Neonicotinoide auseinandersetzt, die in sehr vielen Pestiziden eine prominente Rolle spielen. Solche Dokumentationen stoßen auf großes Interesse, sie wirken auch in den sozialen Medien lange nach und werden gerade von ökologisch sensiblen Usern im Internet stark verbreitet.

(Auf das Bild klicken, um zur ZDF-Doku zu gelangen) ZDF Doku planet e Neonicotinoide

In der Dokumentation spielt der Imker Walter Haefeker eine prominente Rolle, über den ich hier im Blog schon geschrieben habe. Er vertritt Deutschlands und Europas Imker und ist ein sehr fähiger und unerschrockener Kommunikator.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zeitbombe Neonicotinoide in ZDF-Doku | Die verheerende Wirkung wird immer evidenter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s