UFO SOCIAL FORUM bringt engagierte Menschen zusammen | Eine neue Plattform für Projekte, Ideen, Initiatiativen und Organisationen

Die Premiere des UFO SOCIAL FORUM im Rahmen der Reihe start.klar. des UFO/Zigori-Clubs ist gelungen. Die sieben teilnehmenden Organisationen, Initiativen und Projekte präsentierten sich ab 18 Uhr im UFO-Foyer und nutzten die Gelegenheit zum regen Austausch untereinander.

UFO SOCFOR 15 - Comploj Lobis Tschurtschentaler FOYER

UFO SOCFOR 15 - LEO Tisch FOYER

UFO SOCFOR 15 - Totale Austausch 2 FOYER

Anschließend fand im UFO Saal ein sehr aufschlußreiches und anregendes Gespräch mit Alexander Nitz statt, der für die erkrankte Susanne Elsen eingesprungen war.

UFO SOCFOR 15 - Bühne Nitz Lobis

Der rührige und stets bescheiden auftretende Sozialaktivist und Träger des Verdienstkreuzes des Landes Tirol schilderte Werdegang, Ziele und Tätigkeiten des Hauses der Solidarität in Brixen und beeindruckte die Anwesenden mit der HdS-Erfolgsgeschichte und mit seinen Einstellungen und Sichtweisen.

In das Gespräch mit Alexander Nitz wurde die Vorstellung der teilnehmenden Gruppen, Initiativen und Projekte eingewoben. Dabei kamen vielfältige Aspekte sozialen Engagements zur Sprache.

UFO SOCFOR 15 - Bühne Costa Nitz Lobis Thaler
Vorstellung von MARIETA FRAUENWERKSTATT. Im Bild (von links nach rechts) Sandra Costa, Alexander Nitz, Markus Lobis, Elisabeth Thaler. (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Nitz Lobis Da Col
Präsentation des Vereins DIVERKSTATT durch Matteo Da Col. (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Nitz Lobis Hartner
Sonja Hartner von der Brunecker Stadtbibliothek stellt das Projekt KOMM IN DIE BIBLIOTHEK vor. (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Vanzo Nitz Lobis Sigmund
Lucia Vanzo berichtete von den Anfängen und von der Arbeit der GEBRAUCHTMÖBELVERMITTLUNG WIPPTAL, rechts im Bild: Sieglinde Sigmund. (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Niederkofler Nitz Lobis Comploj
Engagiert im Einsatz gegen die Belastung der Gesundheit durch Strahlen und Wellen: Christine Niederkofler und Hubert Comploj stellen die BÜRGERWELLE vor. (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Dejaco Nitz Lobis Großgasteiger
Eine große Sozialgenossenschaft, die sich erfolgreich im Dienstleistungsbereich behauptet und 65 Menschen in schwierigen Verhältnissen einen Arbeitsplatz bietet: CO-OPERA BRUNECK, vorgestellt von Barbara Grossgasteiger (re) und Clair Dejaco (li). (Foto Gunther Niedermair)
UFO SOCFOR 15 - Bühne Unteregelsbacher Nitz Lobis
Josef Unteregelsbacher präsentiert die Initiative LEO – LEBENSMITTEL UND ORIENTIERUNG, die eine Lebensmittelausgabestelle betreibt. (Foto Gunther Niedermair)

Am Ende des Abends gab es die einhellige Überzeugung, dass der Austausch zwischen engagierten Menschen, Ideen und Projekten sehr anregend und hilfreich ist und weiterhin gefördert werden sollte.

UFO SOCFOR 15 - Saal PZ Bühne

Verschiedene Teilnehmer berichteten auch von konkreten Absprachen mit anderen Teilnehmern, beim einen oder anderen Projekt zusammenzuarbeiten, Informationen auszutauschen und sich wieder zu treffen, um Synergien auszuloten.

Der UFO/Zigori-Club wird das UFO SOCIAL FORUM im nächsten Jahr wieder anbieten und weiter ausbauen und bemüht sich darum, im Laufe der Jahre eine Plattform für Austausch und Begegnung zwischen sozial engagierten Menschen, Ideen, Projekten, Organisationen und Institutionen auf die Beine zu bringen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „UFO SOCIAL FORUM bringt engagierte Menschen zusammen | Eine neue Plattform für Projekte, Ideen, Initiatiativen und Organisationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s