Bemerkenswert

Wirtschaftsimperialismus à l’americaine | Und dann nehme man noch etwas Trump…

Das Magazin „Panorama“ hat ein paar haarsträubende Geschichten über US-amerikanische Übergriffe auf deutsche Unternehmen dokumentiert, an denen sich das Selbstverständnis der Weltwirtschaftsdespoten ablesen lässt. Deutsche Unternehmen, die völlig im Einklang mit den deutschen und europäischen Gesetzen handeln und am Weltmarkt tätig sind, werden mit geschäftsschädigenden bis ruinierenden Maßnahmen konfrontiert, die einzig und allein US-amerikanischen Recht entspringen, […]

Weiterlesen Wirtschaftsimperialismus à l’americaine | Und dann nehme man noch etwas Trump…
Bemerkenswert

Den gläsernen Menschen gibt es schon | Trumps Team weiß das zu nutzen

Auf den Onlineseiten von „Das Magazin“, einem Schweizer Hochqualitätsmedium, ist am 3.12.2016 eine spannende und bestürzende Veröffentlichung erschienen. Unter dem Titel „Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt“ haben Mikael Krogerus und Hannes Grassegger eine höchst aktuelle Reportage mit beklemmenden Botschaften geschrieben, die sich damit beschäftigt, wie und mit welchen Auswirkungen sich die […]

Weiterlesen Den gläsernen Menschen gibt es schon | Trumps Team weiß das zu nutzen

TTIP – Die Titanic der Weltwirtschaft | Kritische Überlegungen zum Stand der Dinge

TTIP-kritische Überlegungen von Markus Lobis (freigegeben zu jedweder Nutzung bei Angabe des Autors) Freier Handel ist ein wichtiger Treiber der Wirtschaftsentwicklung, sorgt für Vernetzung und Austausch unter den Staaten, unterstützt die Spezialisierung und fördert Tüchtigkeit, Innovationskraft und Produktivität. Vor allem, wenn er auf Augenhöhe erfolgt und nicht als taktisches Manöver des Stärkeren, der den Schwächeren weiter […]

Weiterlesen TTIP – Die Titanic der Weltwirtschaft | Kritische Überlegungen zum Stand der Dinge

Zur Lage der Nation | Beeindruckendes Interview mit Laura Poitras

Ich habe mit großem Interesse und hohem Erkenntnisgewinn das Buch von Glenn Greenwald „Die globale Überwachung“ gelesen und hier im Blog darüber geschrieben. Nun habe ich auf FAZ online ein sehr interessantes Interview mit Laura Poitras gefunden, die im Buch von Greenwald und in der ganzen Snowden-Aufdeckungsgeschichte eine zentrale Rolle spielt. Es ist beeindruckend, mit […]

Weiterlesen Zur Lage der Nation | Beeindruckendes Interview mit Laura Poitras

Anregender Abend in Bruneck | TTIP und der Geist, der dahintersteckt

Johanna Ganthaler von den Brunecker Grünen hatte die Initiative ergriffen und ein breites Bündnis an Parteien, Gewerkschaften und Organisationen auf die Beine gebracht, um das Thema TTIP & Co. in Bruneck zur Diskussion zu bringen. Der Abend war gut besucht und ich denke, dass er für alle anregend und interessant war. Auch die Debatte, die […]

Weiterlesen Anregender Abend in Bruneck | TTIP und der Geist, der dahintersteckt

„Wir verlieren unser Menschheitserbe“ | Clemens G. Arvay über die Machenschaften der Saatgutindustrie

„Die Arbeit der Saatgutindustrie richtet sich in erster Linie nach den Bedürfnissen des Handels und der Industrie.“ Dies ist eine der Aussagen von Clemens G. Arvay in einem kurzen Film, den der österreichische Agrarbiologe im Rahmen der Arbeiten für sein neues Buch ins Netz gestellt hat. „Wer das Saatgut beherrscht, beherrscht die Menschheit“, ist eine […]

Weiterlesen „Wir verlieren unser Menschheitserbe“ | Clemens G. Arvay über die Machenschaften der Saatgutindustrie

Die Falle für alle im Ostwest Club Estovest | Aufzeichnung des TTIP-kritischen Informationsabends mit Paul Köllensperger und David Augscheller

Am 21. April hat im Ostwest Club Estovest ein TTIP-kritischer Informationsabend stattgefunden. Zu Gast waren David Augscheller, Gemeinderat von Rifondazione Comunista (jetzt Lista Ecosociale) in Meran und Einbringer eines TTIP-kritischen Beschlussantrages im Gemeinderat der Passerstadt und Paul Köllensperger, Landtagsabgeordneter des Movimento 5 Stelle, der im Landtag einen TTIP-kritischen Beschlußantrag durchgebracht hatte.   Foto: Laurin Mayer […]

Weiterlesen Die Falle für alle im Ostwest Club Estovest | Aufzeichnung des TTIP-kritischen Informationsabends mit Paul Köllensperger und David Augscheller

Heute Wahnsinn, morgen Alltag | Wenn Investorenschutz mit EU-Recht kollidiert…

Immer klarer tritt zu Tage, wie haarsträubend fahrlässig unsere Regierungen uns an die USA und die Konzerne verkaufen. Wer das „Erfolgsmodell USA“ unter die Lupe nimmt, stellt schnell fest, dass die US-Wirtschaft in Wirklichkeit nur mit faschistoider Unterstützung durch die Politik überleben kann und nun dabei ist, den Rest der Welt mittels Freihandelsabkommen in Geiselhaft zu nehmen […]

Weiterlesen Heute Wahnsinn, morgen Alltag | Wenn Investorenschutz mit EU-Recht kollidiert…

Zum Nachlesen | Ivan Cicconi: Il libro nero dell’Alta Velocità

Weil gerade kein Tag vergeht, an dem nicht jemand das BBT-Wunder herbeibetet, möchte ich auf ein wichtiges Buch von Ivan Cicconi hinweisen: Il libro nero dell’Alta Velocità. Ich habe Prof. Cicconi im September 2008 zu einer Verkehrstagung in Brixen eingeladen und war bereits damals schockiert über die Kumpanei zwischen Politik und Großkapital, die alle Merkmale […]

Weiterlesen Zum Nachlesen | Ivan Cicconi: Il libro nero dell’Alta Velocità

Es war einmal ein Park | Veronika Mayr beschreibt die Benko-Falle

„Es war einmal ein Park, im Herzen einer Stadt. Besonders schön war er nicht. Der Baumbestand lieblos instand gehalten, die Stiefmütterchen im Blumenbeet depressiv verstimmt.“ So beginnt ein Gastbeitrag auf dem gut gemachten Internet-Portal salto.bz, in dem sich Veronika Mayr mit den Anforderungen an Stadtplanung, Transparenz und Partizipation vor dem Hintergrund der Benko-Projekte für Bozen […]

Weiterlesen Es war einmal ein Park | Veronika Mayr beschreibt die Benko-Falle

Die „regulatorische Kooperation“ | Ein neues trojanisches TTIP-Pferd

Die so genannten Freihandelsabkommen TTIP und CETA werden hinter verschlossenen Türen ausgehandelt und das hat gute Gründe: Politiker sitzen mit Lobbyisten und Konzernchefs an großen Tischen und machen es sich gemütlich. Sie gefallen sich darin, die Spielregeln unserer politischen und wirtschaftlichen Systeme zu bestimmen und organisieren ihre Bereicherung. Sie können sich dabei auf willfährige Ministranten […]

Weiterlesen Die „regulatorische Kooperation“ | Ein neues trojanisches TTIP-Pferd

Das Grundeinkommen ist finanzierbar | Grundeinkommen.ch rechnet es vor

Der Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens wird oft entgegen gehalten, das es einfach nicht finanzierbar sei. Wer den hervorragend gemachten Film „Kulturimpuls Grundeinkommen“ (gut anzusehen auf kultkino.ch) von Daniel Häni und Enno Schmidt gesehen hat, sieht das sicher anders. In der Schweiz wird die Einführung eines Bedingunslosen Grundeinkommens konkret diskutiert, weil eine Gesetzesinitiative auf den Weg […]

Weiterlesen Das Grundeinkommen ist finanzierbar | Grundeinkommen.ch rechnet es vor

Uncle Sam macht die Gesetze | Bald auch in Europa

Die Verhandlungen im neoliberale Wunschkonzert namens TTIP/TAFTA/CETA/TISA laufen streng geheim ab. Nachdem die Kritik an diesem Umstand bei den demokratieverwöhnten Europäern immer lauter wurde werden nun von Zeit zu Zeit größere Papierstapel unters Volk geworfen. Dabei ist meist unklar, ob es sich um Debattenbeiträge, genehmigte Vorlagen, Hintergrunddokumente oder gar Vertragsdetails handelt und die Geheimhaltung wird […]

Weiterlesen Uncle Sam macht die Gesetze | Bald auch in Europa

Wer nichts zu verbergen hat … | … der hat sehr wohl was zu befürchten!

Den dummdreisten Spruch, dass rechtschaffene BürgerInnen nicht zu befürchten haben, wenn sie überwacht werden, hört man immer wieder. Und naive Leute werden ihn vielleicht sogar glauben. Doch was passiert, wenn erst einmal jeder Mensch durchleuchtet und kategorisiert ist? In Zeiten, in den schon Landeshauptleute in Österreich fordern, dass Integrationsunwilligen die Staatsbürgerschaft aberkannt werden soll? Zuerst […]

Weiterlesen Wer nichts zu verbergen hat … | … der hat sehr wohl was zu befürchten!

„Wir haben es satt“ | Bericht von der Agrarwende-Demo in Berlin

von Katharina Hohenstein Das „Wir haben es satt“- Bündnis zog am 17. Januar internationale bäuerliche Vereinigungen, Konsumenten sowie Tierschutz- und Umweltverbände an: rund 50.000 Menschen demonstrierten in Berlin für eine Umkehr in der europäischen Agrarpolitik. Und gegen das geplante Handelsabkommen TTIP.  Über 50.000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen die aktuelle Agrarpolitik (alle Fotos: DieAusloeser.net, Berlin) […]

Weiterlesen „Wir haben es satt“ | Bericht von der Agrarwende-Demo in Berlin

„Der Qualitätsjournalismus hat sich den Wonnen des Neoliberalismus verschrieben“ | Walter van Rossum im Interview

Eine geschätzte Bekannte hat mich auf ein äußerst interessantes Interview hingewiesen, das dem Namen der Plattform, auf der es erschienen ist, alle Ehre macht. Nachdenkseiten.de heißt diese interessante Webseite und das Interview hat Jens Wernicke mit dem Journalisten und Medienkritiker Walter von Rossum geführt. Es ist ein langes Interview, in dem von Rossum nicht nur […]

Weiterlesen „Der Qualitätsjournalismus hat sich den Wonnen des Neoliberalismus verschrieben“ | Walter van Rossum im Interview

„Die EU-Kommission verhöhnt die Demokratie“ | DIE ZEIT interviewt Pia Eberhardt

Die Kritik an TTIP und CETA nimmt zu und im Hintergrund dräut mit TISA eine noch viel größere Gefahr für die Konsumenten und Steuerzahler herauf. Auch renommierte Medien, wie DIE ZEIT fragen nun immer kritischer nach der Berechtigung der Freihandelsabkommen und ihrer fragwürdigen Begleiterscheinungen wie die Aushöhlung von Umweltstandards und rechtsstaatlich bedenkliche Investorenschutzklauseln. Und was […]

Weiterlesen „Die EU-Kommission verhöhnt die Demokratie“ | DIE ZEIT interviewt Pia Eberhardt

Durchwachsener Abend im Ostwest/Zigori-Club | Da liegt viel Arbeit vor uns!

„Islam ante portas – Ist das Abendland in Gefahr“ lautete das Thema des gestrigen OSTWEST/Zigori-Clubabends mit Paolo Renner und Oumar Seydou Ka. Es wurde ein durchwachsener Abend draus. Jede Frage, jeder Punkt hat zwanzig weitere Fragen und Punkte nach sich gezogen. Wir haben in erster Linie festgestellt, dass die Thematik ungeheuer komplex und vielschichtig ist […]

Weiterlesen Durchwachsener Abend im Ostwest/Zigori-Club | Da liegt viel Arbeit vor uns!

„Transparenz ist ein Kernelement der Demokratie“ | Vortrag von Franz Eder

Im Morgengespräch von RAI Südtirol war heute Dr. Franz Eder zu hören, der Assistenzprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck ist. Er hat einen guten Ruf als Kenner der US-Außen- und Sicherheitspolitik und als Experte für Terrorismusabwehr.  Dr. Eder ist auf sehr besonnene Weise auf die Fragen der Moderatorin eingegangen und hat – was […]

Weiterlesen „Transparenz ist ein Kernelement der Demokratie“ | Vortrag von Franz Eder

ISLAM ANTE PORTAS | Ein topaktueller Abend im OSTWEST/Zigori-Club

Die europäische Zivilgesellschaft muss sich den Vorwurf gefallen lassen, die Frage nach dem Umgang mit dem bedeutender werdenden Islam vor sich her zu schieben. Es hätte nicht des barbarischen Attentates von Paris bedurft, das wohl in einem Zusammenhang mit islamistischen Radikalismen steht, um sich dieses Umstandes bewußt zu werden. Schon länger im Programm des OSTWEST/Zigori-Club […]

Weiterlesen ISLAM ANTE PORTAS | Ein topaktueller Abend im OSTWEST/Zigori-Club

Trotz allem | Besonnenheit!

Gegen Verrückte ist kein Kraut gewachsen und keine Armee der Welt kann sie aufhalten. Wohl aber müssen wir entschlossen gegen jene vorgehen, die sie verrückt machen. Religiöser Fanatismus ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte und gegen alle Werte, die unsere Welt tragen können. Egal ob in Form eines Kreuzzuges oder bei einem Wahnsinns-Attentat in Paris […]

Weiterlesen Trotz allem | Besonnenheit!

Angst in Villen und Palästen | Da hört Demokratie dann auf…

Die Griechen wählen in Kürze und es besteht – je nach Standpunkt – Hoffnung oder Gefahr, dass Alexis Tsipras und seine Partei Syriza von den WählerInnen eine bedeutende Rolle erhalten, vielleicht sogar den Regierungsauftrag. Das sorgt für Stirnrunzeln und Sorgenfalten bei Frau Merkel und anderen Bannerträgern des US-europäischen Neoliberalismus. Demokratie und Wahlen werden schon recht […]

Weiterlesen Angst in Villen und Palästen | Da hört Demokratie dann auf…

Der OSTWEST/Zigori-Club im Dezember | Das Boot ist… … da!

Vor einiger Zeit hörte ich auf RAI Südtirol ein sehr interessantes Gespräch, das Otwin Nothdurfter auf gewohnt profunde Weise mit Susanne Rieper führte. Dabei ging es um den Status und die Situation von Flüchtlingen, die über das Mittelmeer nach Italien kommen. Mich haben sowohl Nothdurfters Art, das Gespräch zu führen, als auch die Antworten der […]

Weiterlesen Der OSTWEST/Zigori-Club im Dezember | Das Boot ist… … da!

„Malles has made the first step“ | Vandana Shiva beglückwünscht die MalserInnen

Vandana Shiva ist eine weltweit bekannte Ikone der Zivilcourage, eines nachhaltigen und gerechten Wirtschaftssystems, der Menschenrechte und des Naturschutzes. Nun hat sie im Rahmen eines Aufenthalt in Padua vom Ausgang des Anti-Pestizid-Referendums in Mals erfahren und eine Grußbotschaft an die MalserInnen geschickt. Wir dürfen wohl davon ausgehen, dass diese Nachricht in allen Südtiroler Medien große […]

Weiterlesen „Malles has made the first step“ | Vandana Shiva beglückwünscht die MalserInnen

Wer will schon wirkliche Innovation? | Das Modell Staudinger

Über den Waldviertler Neuwirtschafts-Pionier Heini Staudinger habe ich hier schon verschiedene Male geschrieben und ich halte ihn für einen wahren Innovator. Mit seinem philosophisch fundiert untermauerten Ansichten und Taten schafft es Erfolge, die bei Anwendung neoliberaler Marktlogik unmöglich sind. Wer die bisher auf diesem Blog über Heini Staudinger und sein unkonventionelles wiewohl erfolgreiches Wirtschaftsmodell lesen […]

Weiterlesen Wer will schon wirkliche Innovation? | Das Modell Staudinger

„Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

Haben wir es mit einer neuen Form von Faustrecht zu tun, wenn die USA und ihre Verbündeten das Völkerrecht nur erwähnen, wenn sie es als Argument gegen Putin einsetzen können und sich sonst einen Dreck darum scheren? Wenn offenkundige Lügen ins Feld geführt werden, um Kriege vom Zaun zu brechen? Wenn Hunderte junge Männer in […]

Weiterlesen „Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

Das Märchen vom Wachstum | 3sat weiß, worum es bei TTIP wirklich geht!

Nina Schröder hat heute für RAI Südtirol eine Recherche zum Thema „Freihandelsabkommen USA-EU“ in Südtirol durchgeführt und dabei feststellen müssen, dass  sich Politiker, Organisationen und Initiativen in unserem Land noch kaum mit dem Thema beschäftigt haben. Dabei gibt es schon seit Monaten engagierte Kampagnen und auch bemerkenswerte Dokumentationen europäischer Fernseh-Anstalten, die nichts an Deutlichkeit zu […]

Weiterlesen Das Märchen vom Wachstum | 3sat weiß, worum es bei TTIP wirklich geht!

„Transatlantische Verfassung der Konzerne“ | Kritische Broschüre zum „Freihandelsabkommen“

Ska Keller ist EU-Parlamentierin der Grünen aus Deutschland und wurde 2009 mit 27 Jahren erstmals ins EU-Parlament gewählt. Sie ist Mitglied des Handels- (INTA) und Innenausschusses (LIBE) des EU-Parlaments und hat eine sehr informative und übersichtliche Broschüre zum Thema „TTIP“ (Transatlantic Trade Investment Partnership) verfasst. Das TTIP wird in der Öffentlichkeit auch als „Freihandelsabkommen EU-USA“ […]

Weiterlesen „Transatlantische Verfassung der Konzerne“ | Kritische Broschüre zum „Freihandelsabkommen“