Bemerkenswert

Klar und deutlich wie immer | Josef Stricker im „Katholischen Sonntagsblatt“

(Josef Stricker, Katholisches Sonntagsblatt, 8.2.2017) Das Versprechen Wohlstand für alle ist nicht eingelöst worden. Anti-Bewegungen und Anti-Politiker haben Zulauf. Die kleinen Leute wollen ernstgenommen werden. Es existiert etwas in der westlichen Welt, was es nach dem Anspruch der politischen Eliten gar nicht geben dürfte: die Abgehängten, die Verlierer. Jene Menschen, die vom Fortschritt, von der […]

Weiterlesen Klar und deutlich wie immer | Josef Stricker im „Katholischen Sonntagsblatt“
Bemerkenswert

Wirtschaftsimperialismus à l’americaine | Und dann nehme man noch etwas Trump…

Das Magazin „Panorama“ hat ein paar haarsträubende Geschichten über US-amerikanische Übergriffe auf deutsche Unternehmen dokumentiert, an denen sich das Selbstverständnis der Weltwirtschaftsdespoten ablesen lässt. Deutsche Unternehmen, die völlig im Einklang mit den deutschen und europäischen Gesetzen handeln und am Weltmarkt tätig sind, werden mit geschäftsschädigenden bis ruinierenden Maßnahmen konfrontiert, die einzig und allein US-amerikanischen Recht entspringen, […]

Weiterlesen Wirtschaftsimperialismus à l’americaine | Und dann nehme man noch etwas Trump…

Verschwörungspraxis | Der Blackrock-Kapitalismus

In der Oktober-Nummer der „Blätter für deutsche und internationale Politik“ ist ein Artikel von Werner Rügemer erschienen, der in leicht lesbarer Form und mit überzeugender Argumentationsführung umfassend darstellt, wie krank unser Wirtschaftssystem ist, wer es infiziert und ausbeutet und wer dabei willfährig Hilfe leistet. „Blackrock-Kapitalismus | Das neue transatlantische Finanzkartell“ ist der Artikel übertitelt. Auf […]

Weiterlesen Verschwörungspraxis | Der Blackrock-Kapitalismus

„Wir verlieren unser Menschheitserbe“ | Clemens G. Arvay über die Machenschaften der Saatgutindustrie

„Die Arbeit der Saatgutindustrie richtet sich in erster Linie nach den Bedürfnissen des Handels und der Industrie.“ Dies ist eine der Aussagen von Clemens G. Arvay in einem kurzen Film, den der österreichische Agrarbiologe im Rahmen der Arbeiten für sein neues Buch ins Netz gestellt hat. „Wer das Saatgut beherrscht, beherrscht die Menschheit“, ist eine […]

Weiterlesen „Wir verlieren unser Menschheitserbe“ | Clemens G. Arvay über die Machenschaften der Saatgutindustrie

Ein demokratisch nicht legitimiertes Monster | Die Troika als Speerspitze des neoliberalen Power-Kapitalismus

Beim Anti-TTIP Informationsabend im Ostwest Club Estovest hat David Augscheller einen schönen Satz eingestreut: „Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.“ Der Meraner Gemeinderat hat dann auf das Schicksal des griechischen Volkes aufmerksam gemacht und es mit den Triebkräften in Verbindung gebracht, die hinter TTIP und den anderen Wunschabkommen der neoliberalen Wirtschafts-Kapitäne stecken. Da habe ich […]

Weiterlesen Ein demokratisch nicht legitimiertes Monster | Die Troika als Speerspitze des neoliberalen Power-Kapitalismus

An den Besten orientieren! | Dänemark verdoppelt Bio-Anbau

„Dänemark hat in aller Stille ein ungeheuer ehrgeiziges Landwirtschaftsprogramm aufgelegt: Die Anzahl von Bioanbauflächen im Land soll verdoppelt werden, um den steigenden Bedarf an „Bio-Lebensmitteln“ zu decken.“ So beginnt ein interessanter Beitrag auf querdenken.tv, in dem das interessante Projekt und dessen Hintergründe dargestellt werden. Hier können Sie den Artikel auf den Seiten von querdenken.tv lesen: […]

Weiterlesen An den Besten orientieren! | Dänemark verdoppelt Bio-Anbau

Die „regulatorische Kooperation“ | Ein neues trojanisches TTIP-Pferd

Die so genannten Freihandelsabkommen TTIP und CETA werden hinter verschlossenen Türen ausgehandelt und das hat gute Gründe: Politiker sitzen mit Lobbyisten und Konzernchefs an großen Tischen und machen es sich gemütlich. Sie gefallen sich darin, die Spielregeln unserer politischen und wirtschaftlichen Systeme zu bestimmen und organisieren ihre Bereicherung. Sie können sich dabei auf willfährige Ministranten […]

Weiterlesen Die „regulatorische Kooperation“ | Ein neues trojanisches TTIP-Pferd

Das Grundeinkommen ist finanzierbar | Grundeinkommen.ch rechnet es vor

Der Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens wird oft entgegen gehalten, das es einfach nicht finanzierbar sei. Wer den hervorragend gemachten Film „Kulturimpuls Grundeinkommen“ (gut anzusehen auf kultkino.ch) von Daniel Häni und Enno Schmidt gesehen hat, sieht das sicher anders. In der Schweiz wird die Einführung eines Bedingunslosen Grundeinkommens konkret diskutiert, weil eine Gesetzesinitiative auf den Weg […]

Weiterlesen Das Grundeinkommen ist finanzierbar | Grundeinkommen.ch rechnet es vor

Uncle Sam macht die Gesetze | Bald auch in Europa

Die Verhandlungen im neoliberale Wunschkonzert namens TTIP/TAFTA/CETA/TISA laufen streng geheim ab. Nachdem die Kritik an diesem Umstand bei den demokratieverwöhnten Europäern immer lauter wurde werden nun von Zeit zu Zeit größere Papierstapel unters Volk geworfen. Dabei ist meist unklar, ob es sich um Debattenbeiträge, genehmigte Vorlagen, Hintergrunddokumente oder gar Vertragsdetails handelt und die Geheimhaltung wird […]

Weiterlesen Uncle Sam macht die Gesetze | Bald auch in Europa

Wer nichts zu verbergen hat … | … der hat sehr wohl was zu befürchten!

Den dummdreisten Spruch, dass rechtschaffene BürgerInnen nicht zu befürchten haben, wenn sie überwacht werden, hört man immer wieder. Und naive Leute werden ihn vielleicht sogar glauben. Doch was passiert, wenn erst einmal jeder Mensch durchleuchtet und kategorisiert ist? In Zeiten, in den schon Landeshauptleute in Österreich fordern, dass Integrationsunwilligen die Staatsbürgerschaft aberkannt werden soll? Zuerst […]

Weiterlesen Wer nichts zu verbergen hat … | … der hat sehr wohl was zu befürchten!

„Transparenz ist ein Kernelement der Demokratie“ | Vortrag von Franz Eder

Im Morgengespräch von RAI Südtirol war heute Dr. Franz Eder zu hören, der Assistenzprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck ist. Er hat einen guten Ruf als Kenner der US-Außen- und Sicherheitspolitik und als Experte für Terrorismusabwehr.  Dr. Eder ist auf sehr besonnene Weise auf die Fragen der Moderatorin eingegangen und hat – was […]

Weiterlesen „Transparenz ist ein Kernelement der Demokratie“ | Vortrag von Franz Eder

Die Retter des Abendlandes richten es zugrunde | Die neoliberale Saat geht auf

Ich bin sehr besorgt über die bedenklichen Entwicklungen im Osten Deutschlands, wo PEGIDA und ähnlich gepolte Bewegungen dabei sind, nach bester Rechtsextremen-Manier das gesellschaftliche Klima zu vergiften und den Krieg unter den Armen, Verfolgten und Bedrohten anzufachen. Die großen Profiteure unseres Gesellschafts- und Wirtschaftssystems können sich ins Fäustchen lachen, die Saat des Neoliberalismus geht auf: […]

Weiterlesen Die Retter des Abendlandes richten es zugrunde | Die neoliberale Saat geht auf

Die Achse der Mutigen zwischen Mals und Dehra Du | VISSIDARTE 10 bringt Interview mit Vandana Shiva

Kulturpessimisten sei es ins Stammbuch geschrieben: Neue Medien sind nicht substitutiv, sondern komplementär. Das Kino hat das Fernsehen überlebt, so wie das Radio. Das gute alte Buch wird ein Kulturträger erster Güte bleiben, Reader werden nur einen Teil des Lesestoffs bilden. Und auch das gut gemachte Print-Magazin wird weiterhin seinen Platz haben. Was sich ändert: […]

Weiterlesen Die Achse der Mutigen zwischen Mals und Dehra Du | VISSIDARTE 10 bringt Interview mit Vandana Shiva

Falle TTIP/TAFTA | Am Beispiel von Glyphosat

Europa hat relativ hohe Standards für den Pestizideinsatz. Das Vorsorgeprinzip ist ein wichtiger Garant dafür, dass nur Mittel zugelassen werden, deren Produzenten in umfangreichen Testverfahren den Nachweis erbringen, dass deren Auswirkungen im Rahmen der gesetzlichen Grenzwerte bleiben. In den USA gilt das Vorsorgeprinzip nicht. Dort reicht eine so genannte „wissenschaftsbasierte Risikoeinschätzung“. Und wenn man weiß, […]

Weiterlesen Falle TTIP/TAFTA | Am Beispiel von Glyphosat

„Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

Haben wir es mit einer neuen Form von Faustrecht zu tun, wenn die USA und ihre Verbündeten das Völkerrecht nur erwähnen, wenn sie es als Argument gegen Putin einsetzen können und sich sonst einen Dreck darum scheren? Wenn offenkundige Lügen ins Feld geführt werden, um Kriege vom Zaun zu brechen? Wenn Hunderte junge Männer in […]

Weiterlesen „Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

Das Märchen vom Wachstum | 3sat weiß, worum es bei TTIP wirklich geht!

Nina Schröder hat heute für RAI Südtirol eine Recherche zum Thema „Freihandelsabkommen USA-EU“ in Südtirol durchgeführt und dabei feststellen müssen, dass  sich Politiker, Organisationen und Initiativen in unserem Land noch kaum mit dem Thema beschäftigt haben. Dabei gibt es schon seit Monaten engagierte Kampagnen und auch bemerkenswerte Dokumentationen europäischer Fernseh-Anstalten, die nichts an Deutlichkeit zu […]

Weiterlesen Das Märchen vom Wachstum | 3sat weiß, worum es bei TTIP wirklich geht!

„Transatlantische Verfassung der Konzerne“ | Kritische Broschüre zum „Freihandelsabkommen“

Ska Keller ist EU-Parlamentierin der Grünen aus Deutschland und wurde 2009 mit 27 Jahren erstmals ins EU-Parlament gewählt. Sie ist Mitglied des Handels- (INTA) und Innenausschusses (LIBE) des EU-Parlaments und hat eine sehr informative und übersichtliche Broschüre zum Thema „TTIP“ (Transatlantic Trade Investment Partnership) verfasst. Das TTIP wird in der Öffentlichkeit auch als „Freihandelsabkommen EU-USA“ […]

Weiterlesen „Transatlantische Verfassung der Konzerne“ | Kritische Broschüre zum „Freihandelsabkommen“

Kann man Monsanto trauen? | Eine eindeutige Antwort von Marie-Monique Robin

Marie-Monique Robin hat eine bemerkenswerte Filmdokumentation über die Geschichte und den zweifelhaften Erfolg des Bio-Tech-Konzern Monsanto recherchiert und produziert, die bereits 2008 auf ARTE ausgestrahlt wurde. Im 110 Minuten langen Film stellt die französische Investigativjournalistin und Filmemacherin die Frage, ob man Monsanto trauen könne, wenn das Weltunternehmen Behauptungen in den Raum stellt, die Gentechnik und […]

Weiterlesen Kann man Monsanto trauen? | Eine eindeutige Antwort von Marie-Monique Robin

Lobbyistin müsste man sein | Silke Burmester zum „Freihandelsabkommen“

Die Rubrik „Helden der Gegenwart“ auf Spiegel online bietet immer wieder beste Kolumnen. Schön zugespitzt, manchmal böse, manchmal hemmungslos verständnisvoll, dann wieder ironisch schreiben Jakob Augstein, Sascha Lobo, Jan Fleischhauer, Georg Diez, Sibylle Berg, Wolfgang Münchau und Silke Burmester über aktuelle Ereignisse und deren Ab- und Hintergründe. Dieser Tage ist wieder eine Kolumne von Silke […]

Weiterlesen Lobbyistin müsste man sein | Silke Burmester zum „Freihandelsabkommen“

„Ihr Europäer habt viel zu verlieren!“ | ARD Report München zum Freihandelsabkommen mit den USA

Ich stehe den USA schon länger kritisch gegenüber. Es ist für mich nicht das „land of the free“ sondern eher ein Paradies für neoliberale Großkapitalisten und gewissenlose Konzernlenker, die den Profit über alles stellen und die mit einem gefährlichen Sendungsbewußtsein ausgestattet sind, das in erster Linie von Gier und Weltbeherrschungsphantasien angetrieben wird. Wenn es noch […]

Weiterlesen „Ihr Europäer habt viel zu verlieren!“ | ARD Report München zum Freihandelsabkommen mit den USA

Theiner in Schwierigkeiten | Da hilft nur mehr die primitivste Keule…

Kurt Duschek, der unermüdliche Kämpfer für einen besseren Medienzugang und für Bürgerbeteiligung hat einen echten Coup gelandet. Immer mit seiner Videokamera ausgestattet, hat er die Wahldebatte der FF am 4. Oktober in Meran besucht und ein zentrales Dokument der SVP-Hybris und der Arroganz des Systems Südtirol ins Web gestellt. Einen kleinen Schlagabtausch zwischen SVP-Obmann Theiner […]

Weiterlesen Theiner in Schwierigkeiten | Da hilft nur mehr die primitivste Keule…

„Wir können auch anders“ | Das bedingungslose Grundeinkommen in 195 Sekunden

Bei einer Recherche im Internet bin ich zufällig auf einen Radiobeitrag gestoßen, in dem ich im Sender Bozen der RAI im Rahmen der Fastenaktion „Wir können auch anders“ in drei Minuten und 15 Sekunden die wesentlichen Elemente eines bedingungslosen Grundeinkommens erkläre. Das ist ziemlich gut gelungen, wie ich meine. Wer sich gern ausführlicher mit dem […]

Weiterlesen „Wir können auch anders“ | Das bedingungslose Grundeinkommen in 195 Sekunden

Röchling-Erpressung | Der nächste Schritt in den Crash

Tila Mair hat in einem Interview auf SALTO.BZ die schwierige Lage der Arbeitssuchenden und der Gewerkschaften beschrieben, die von der Fa. Röchling erpresst werden, auf den 14. Monatsgehalt zu verzichten, damit 40 Arbeitsplätze bereit gestellt werden. Wir sehen hier exemplarisch, wie der Arbeitsmarkt zu einem Anbietermarkt geworden ist. Wer Arbeit anbietet, bestimmt die Konditionen. Was […]

Weiterlesen Röchling-Erpressung | Der nächste Schritt in den Crash

„Möge die Eiserne Lady in Frieden rosten“ | Pit Wuhrers sehr interessanter Artikel in den WOZ

Margaret Thatcher hat vor allem zerstört und das Neue, das sie schuf, ausschliesslich den Reichen und Mächtigen zukommen lassen. Sie hat das Sozialgefüge Britanniens demontiert, die Wirtschaft deindustrialisiert, Kriege vom Zaun gebrochen, die Demokratie ausgehöhlt, Millionen ins Elend gesetzt, ganze Landstriche entvölkert, sich mit den falschen Leuten verbündet (der chilenische Diktator Augusto Pinochet war für […]

Weiterlesen „Möge die Eiserne Lady in Frieden rosten“ | Pit Wuhrers sehr interessanter Artikel in den WOZ

Der Messias aus dem Waldviertel | Heini Staudingers Geschäftsmodell auf BR2

Dieser Mann, der Waldviertler Unternehmer Heini Staudinger, müsste für seine Innovationen im Bereich der Wirtschaft den Wirtschaftsnobelpreis bekommen. Anstatt dessen wird seine Arbeit vom Establishment behindert, das unser ganzes famoses Wirtschaftssystem ausschließlich zum Zweck der persönlichen Bereicherung stützt und betreibt. Über Staudingers Probleme mit der Finanzmarktaufsicht habe ich auf diesem Blog bereits geschrieben (Als Heini […]

Weiterlesen Der Messias aus dem Waldviertel | Heini Staudingers Geschäftsmodell auf BR2

„Gigantische Umverteilung vom Steuerzahler zu Bonibankern und Bankaktionären“ | Interessanter Essay von Alexander Hagelüken in der SZ

Nur in der Gesamtschau wird einem klar, was die Attacke des Finanzsektors bedeutet. Immer wieder werden nur Einzelaufnahmen präsentiert, Schieflagen in dem einen Land, Reformvorschläge in einem anderen. Das vernebelt die Sicht aufs Ganze, darauf, wie das gesamte Europareich immer wieder an verschiedenen Orten die Krise kriegt, von Irland bis Spanien, von Großbritannien bis Zypern. (Alexander […]

Weiterlesen „Gigantische Umverteilung vom Steuerzahler zu Bonibankern und Bankaktionären“ | Interessanter Essay von Alexander Hagelüken in der SZ