Bemerkenswert

Das Wunder von Mals | Ein sehr gutes Buch von Alexander Schiebel

Nun habe ich das letzte Woche erschienene Buch „Das Wunder von Mals“ von Alexander Schiebel mit Freude, Nachdenklichkeit und emotionalem wie fachlichen Gewinn gelesen. Und ich betrachte es als ein gutes Buch, ein sehr gutes, sogar.

Weiterlesen Das Wunder von Mals | Ein sehr gutes Buch von Alexander Schiebel

Vom Winde verweht | Das Wunder von Mals, Teil 2

Alexander Schiebel hat wieder eine Folge seiner Videodokumentation „Das Wunder von Mals“ veröffentlicht. Diesmal geht es um die Ursache für die Obervinschger Skepsis gegenüber Pestiziden. Durch Klimawandel, robuste Sorten, verfeinerte Frostschutztechnologie (und auch durch die Zerstörung des alten Systems von Wasserwaalen auf der Malser Heide und die Verrohrung für die Beregnung, die Durnwalder seinerzeit als […]

Weiterlesen Vom Winde verweht | Das Wunder von Mals, Teil 2

Zur Erinnerung | Eine andere Landwirtschaft ist möglich!

Gerade in diesen Tagen, in denen einiges darauf hindeutet, dass das Konzerdiktat TTIP auf Grund mutigen BürgerInnen-Engagement im Müllkübel der Geschichte landet, sollten wir jene nicht vergessen, die beweisen, dass andere Formen von Landwirtschaft möglich sind und höhere Erträge bringen, als die profitgetriebene Naturvergewaltigung à la Monsanto & Co. An anderer Stelle bin ich hier […]

Weiterlesen Zur Erinnerung | Eine andere Landwirtschaft ist möglich!

EU-Behörde auf Abwegen | Risiko bei Gen-Pollenausbreitung um Faktor 150 unterschätzt

Die EFSA ist eine Riesen-EU-Behörde für die Nahrungsmittelsicherheit. Sie hat ihren Sitz in Parma und beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Die Agentur wurde 2002 gegründet und hat die Aufgabe, politischen Entscheidungsträgern zuzuarbeiten, wenn es um die  Verabschiedung oder Überarbeitung europäischer Rechtsvorschriften über Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, Entscheidungen über die Zulassung geregelter Stoffe wie Pestizide und Lebensmittelzusatzstoffe oder […]

Weiterlesen EU-Behörde auf Abwegen | Risiko bei Gen-Pollenausbreitung um Faktor 150 unterschätzt

Pilz statt Pestizide | Eine interessante Alternative im Pflanzenschutz

Ein Bekannter hat mich kürzlich auf ein offenbar sensationelles Patent eines Amerikaners aufmerksam gemacht, der eine hoch wirksame und biologisch unbedenkliche Methode gegen Schädlinge entdeckt haben will: Der gezielte Einsatz von Pilzen. Das machte mich neugierig und weil der Artikel gar so reißerisch daherkam, wollte ich vorher der Sache etwas auf den Grund gehen und […]

Weiterlesen Pilz statt Pestizide | Eine interessante Alternative im Pflanzenschutz

Geht es den Konzernen an den Kragen? | Energiewende strukturiert Wirtschaft neu

Die großen Energie-Konzerne, die in Deutschland tätig sind, haben sich mit Gewalt gegen die Energiewende gestemmt und es ist der bundesdeutschen Politik hoch anzurechnen, dass sie trotz des zähen Widerstand zumindest im Wesentlichen an den Plänen zur Energiewende festhält. Angela Merkel hat ein hoch spezialisiertes und gut bezahltes Demoskopen-Team im Kanzleramt installiert und so kam […]

Weiterlesen Geht es den Konzernen an den Kragen? | Energiewende strukturiert Wirtschaft neu

„Bienenpolitik“ ist wichtig | Und beschreibt, wie Pestizide zugelassen werden

Vor dem Hintergrund verschiedener Wellen von Bienensterben und der Debatte um die Ausbringungen von Neonicotinoiden stellt sich dem interessierten Beobachter unweigerlich die Frage, wie so genannte Pflanzenschutzmittel eigentlich zugelassen werden. Walter Haefeker weiß es und versteht es auch trefflich, darüber zu schreiben. Über einen Querverweis auf Facebook bin ich auf den sehr interessanten Blog „Bienenpolitik“ […]

Weiterlesen „Bienenpolitik“ ist wichtig | Und beschreibt, wie Pestizide zugelassen werden

An den Besten orientieren! | Dänemark verdoppelt Bio-Anbau

„Dänemark hat in aller Stille ein ungeheuer ehrgeiziges Landwirtschaftsprogramm aufgelegt: Die Anzahl von Bioanbauflächen im Land soll verdoppelt werden, um den steigenden Bedarf an „Bio-Lebensmitteln“ zu decken.“ So beginnt ein interessanter Beitrag auf querdenken.tv, in dem das interessante Projekt und dessen Hintergründe dargestellt werden. Hier können Sie den Artikel auf den Seiten von querdenken.tv lesen: […]

Weiterlesen An den Besten orientieren! | Dänemark verdoppelt Bio-Anbau

Falle TTIP/TAFTA | Am Beispiel von Glyphosat

Europa hat relativ hohe Standards für den Pestizideinsatz. Das Vorsorgeprinzip ist ein wichtiger Garant dafür, dass nur Mittel zugelassen werden, deren Produzenten in umfangreichen Testverfahren den Nachweis erbringen, dass deren Auswirkungen im Rahmen der gesetzlichen Grenzwerte bleiben. In den USA gilt das Vorsorgeprinzip nicht. Dort reicht eine so genannte „wissenschaftsbasierte Risikoeinschätzung“. Und wenn man weiß, […]

Weiterlesen Falle TTIP/TAFTA | Am Beispiel von Glyphosat

Aufwachen, Leute! | Die Weltkonzerne planen die Weltenteignung

Wie einem Esel die Karotte wird uns zur Zeit das in Verhandlung befindliche Freihandelsabkommen mit den USA vor’s Bürger-Maul gehalten. Vage wird angedeutet, dass dadurch die Lebensmittelpreise sinken werden und zahlreiche neue Jobs entstehen werden. Die Regierungen machen fleißig mit und lassen sich von amerikanischen Konzernen und Finanzgiganten die Spielregeln für die Zukunft diktieren. In […]

Weiterlesen Aufwachen, Leute! | Die Weltkonzerne planen die Weltenteignung

Über die Funktionsweise der rechten und der linken Hirnhälfte | Jill Bolte Taylor schildert ihren Schlaganfall

Auf meiner Facebook-Seite ist heute ein Beitrag eines FB-Freundes erschienen, der sich damit beschäftigte, wie man einen Schlaganfall erkennen und dadurch dessen desaströse Auswirkungen verhindern kann. Zwischen den ersten Symptomen und dem eigentlichen Schlaganfall können mehrere Stunden vergehen, durch das rechtzeitige Erkennen der Symptome kann eine Behandlung eingeleitet werden, die den eigentlichen Schlaganfall verhindern kann. […]

Weiterlesen Über die Funktionsweise der rechten und der linken Hirnhälfte | Jill Bolte Taylor schildert ihren Schlaganfall