Think more about … | Zweite Auflage des Nachhaltigkeits-Kongresses in Brixen

„Think more about“ kommt wieder. Der Nachhaltigkeitskongress wird vom 10. bis 12. Mai zum zweiten Mal in Brixen ausgetragen. Wieder sind die ganz Großen der internationalen Nachhaltigkeits-Szene mit dabei. Ich bleibe dabei: Es muss sich erst weisen, ob bestimmte Lokalgrößen, die bei der ersten Auflage des Nachhaltigkeitskongresses „Think more about“ im Mai vorigen Jahres in […]

Weiterlesen Think more about … | Zweite Auflage des Nachhaltigkeits-Kongresses in Brixen

Wegen kleiner optischer Mängel „nicht vermarktbar“ | 50% der Bio-Ernte landet auf dem Kompost

Eine gut gemachte Aktion gegen die überzogenen Ansprüche an das Aussehen von Gemüse und Früchten, die dazu führen, dass Bio-Bauern in Deutschland ca. 50% der Ernte wieder kompostieren müssen, weil sie aus optischen Gründen nicht „vermarktbar“ ist. Carlo Petrini, der Gründer von Slow Food, den ich bei den Toblacher Gesprächen 2008 kennen lernen konnte, war […]

Weiterlesen Wegen kleiner optischer Mängel „nicht vermarktbar“ | 50% der Bio-Ernte landet auf dem Kompost

„Regionale Traditionen und Esskulturen leben wie die Sprache von Bewegung“ | Carlo Petrini in der „ZEIT“

Ich erinnere mich an einen herausragenden Vortrag von Carlo Petrini bei den „Toblacher Gesprächen“. Nach Referaten voller Zahlen, Power-Point-Präsentationen und guter Rhetorik setzte sich so ein kleines drahtiges Männlein auf einen Stuhl, zog das Mikro an sich heran und begann seine Ausführungen mit rauchiger Stimme und einem entwaffnenden „Che cosa Vi racconto?“. Was dann folgte, […]

Weiterlesen „Regionale Traditionen und Esskulturen leben wie die Sprache von Bewegung“ | Carlo Petrini in der „ZEIT“