Riesen-Dienst an Europas Zukunft | SZ unterstützt bisher größtes TTIP-Leak

Die Süddeutsche Zeitung hat den Mut und die Konsequenz, 240 Seiten konsolidierte TTIP-Verhandlungstexte zu veröffentlichen und zu kommentieren, die von bisher unbekannter Seite GREENPEACE zugespielt worden waren. Diese Veröffentlichungen zeigen endlich einen Teil davon auf, wie es hinter den Kulissen des Abkommens zugeht und wie die USA versuchen, ihre Interessen durchzudrücken. Die Süddeutsche Zeitung nimmt […]

Weiterlesen Riesen-Dienst an Europas Zukunft | SZ unterstützt bisher größtes TTIP-Leak

„Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

Haben wir es mit einer neuen Form von Faustrecht zu tun, wenn die USA und ihre Verbündeten das Völkerrecht nur erwähnen, wenn sie es als Argument gegen Putin einsetzen können und sich sonst einen Dreck darum scheren? Wenn offenkundige Lügen ins Feld geführt werden, um Kriege vom Zaun zu brechen? Wenn Hunderte junge Männer in […]

Weiterlesen „Investitionsschutz hebelt die Demokratie aus“ | Interessanter Artikel zum TTIP in der Süddeutschen

„Gigantische Umverteilung vom Steuerzahler zu Bonibankern und Bankaktionären“ | Interessanter Essay von Alexander Hagelüken in der SZ

Nur in der Gesamtschau wird einem klar, was die Attacke des Finanzsektors bedeutet. Immer wieder werden nur Einzelaufnahmen präsentiert, Schieflagen in dem einen Land, Reformvorschläge in einem anderen. Das vernebelt die Sicht aufs Ganze, darauf, wie das gesamte Europareich immer wieder an verschiedenen Orten die Krise kriegt, von Irland bis Spanien, von Großbritannien bis Zypern. (Alexander […]

Weiterlesen „Gigantische Umverteilung vom Steuerzahler zu Bonibankern und Bankaktionären“ | Interessanter Essay von Alexander Hagelüken in der SZ

Neue Studie gibt Einblick in die NS-Vernichtungsmaschine | 42.500 Lager, 20 Millionen Gefangene und Tote

Immer wieder hört man aus verschiedenen Ecken, zum Nationalsozialismus wäre schon alles erforscht und wir sollten langsam daran denken, den Mantel des Vergessens über dieses fürchterlichen Abschnitt unserer Geschichte zu breiten. Dabei sind noch nicht einmal die genauen Ausmaße des NS-Vernichtungsapparates ausreichend erforscht. Das United States Holocaust Museum hat nun die Ergebnisse einer über dreizehn […]

Weiterlesen Neue Studie gibt Einblick in die NS-Vernichtungsmaschine | 42.500 Lager, 20 Millionen Gefangene und Tote

Wege, Preise, Produktion von Drogen | Spannende interaktive Grafiken auf SZ online

Am Samstag ist mir eine besonders gut gemachte Doppelseite in der Süddeutschen Zeitung aufgefallen – deren seit einigen Wochen grunderneuertes Layout mir im übrigen ausnehmend gut gefällt: In mehreren Artikeln auf einer Doppelseite und mit informativen Grafiken wurden einige zentrale Aspekte des internationalen Drogenhandels durchleuchtet. Dies auch vor dem Hintergrund der ständig lauter werdenden Forderungen, […]

Weiterlesen Wege, Preise, Produktion von Drogen | Spannende interaktive Grafiken auf SZ online

Papa und seine Schweinchen | Eine berührende Geschichte aus Japan

Vor einigen Tagen ist ein fürchterliches Bild von einer holländischen Schweinefarm durch das Web gegeistert. Man sieht dort lange Reihen von Käfigen, die gerade mal so groß sind, dass ein Schwein drin stehen kann. Vorne kann man eine Futterleitung erkennen, hinten wird der Kot weggeschwemmt. Doch es geht auch anders. Dies beweist der japanische Bauer […]

Weiterlesen Papa und seine Schweinchen | Eine berührende Geschichte aus Japan

Erst verschwindet die Ehrfurcht | Und dann wird Brot zu Ramschware

Matthias Drobinski hat den Müller-Brot-Skandal in Bayern zum Anlass genommen, um in der Süddeutschen Zeitung über die Rolle des Brotes und dessen Entwicklung zum Industrieprodukt nachzudenken. Er tut dies mit Tiefgang und spürbarer Ehrfurcht vor dem zentralen Kulturgut Brot, seine Schlussfolgerungen sind bestechend einfach und wohl auch etwas resignativ – in Zeiten wo offenkundig der […]

Weiterlesen Erst verschwindet die Ehrfurcht | Und dann wird Brot zu Ramschware

Ein erschreckendes Phänomen | Wer zahlt für die Spätfolgen?

Ich habe Bekannte, die einen mittlerweile erwachsenen Sohn haben. Während eines mehrjährigen Aufenthaltes in den USA wurde der seinerzeit sehr lebhafte Bub mit Psychopharmaka „beruhigt“ und „therapiert“. Er hat nun sein junges Leben lang nicht mehr Tritt fassen können. Er ist nun wirklich krank. Unabhängig von diesem Einzelfall (von dem es aber viele geben soll), […]

Weiterlesen Ein erschreckendes Phänomen | Wer zahlt für die Spätfolgen?

Die Bittsteller aus dem Westen | China als Helfer in der Not?

Wir haben unser Geld den Chinesen überwiesen. Jahrzehntelang. Dafür, dass sie unsere Industrie aus dem Markt gedrängt haben, dass sie Sozialdumping zum Killer-Wirtschaftsmodell gemacht haben. Autoritäre Staatswirtschaft, die es mit den Menschenrechten nicht so genau nimmt, wurde zum weltweiten Wirtschafts-Referenzrahmen. Jetzt werden uns unsere Freunde wohl ein bißchen was davon zurückgeben. Wir können ihnen ja […]

Weiterlesen Die Bittsteller aus dem Westen | China als Helfer in der Not?

Wacker weiter mit Atomkraft? | Das Desaster von Flamanville

Die Baustelle für das französische Atomkraftwerk Flamanville wächst sich schön langsam zum Desaster aus: Zu den Löchern in der Beton-Ummantelung des im Bau befindlichen Abklingbeckens gesellen sich die Löcher in den Finanzen – so nebenbei haben sich die Baukosten inzwischen auf 6 Milliarden Euro verdoppelt. Mehr dazu im Artikel „EPR – Löchriger Superreaktor“ auf Süddeutsche […]

Weiterlesen Wacker weiter mit Atomkraft? | Das Desaster von Flamanville

Erstaunliche Erkenntnisse in SZ-Top-Position | Können wir in Sachen Stuttgart 21 noch auf Einsicht hoffen?

Die Süddeutsche Zeitung online veröffentlicht heute auf der ersten Position der Einstiegsseite einen Beitrag von Sebastian Beck, der kritisch und sehr klar die Achillesferse(n) des Großprojekts Stuttgart 21 aufzeigt. Die Argumentation ist stimmig und abolut nachvollziehbar: Kann es sein, dass ein objektiv fragwürdiges Projekt nur aus Sturheit durchgezogen wird? (Quelle: Süddeutsche Zeitung online, auf das […]

Weiterlesen Erstaunliche Erkenntnisse in SZ-Top-Position | Können wir in Sachen Stuttgart 21 noch auf Einsicht hoffen?

Haus verlost, Leben gewonnen | Subversive Theorien aus Tirol

Die Nachricht ist durch die europäische Gazetten gegangen: Ein wohlhabender Tiroler versteigert seine üppig ausgestattete Villa und stiftet sein Vermögen für wohltätige Zwecke, um einfacher leben zu können. Das war vor zwei Jahren. Wie geht es Karl Rabeder heute? Die Süddeutsche Zeitung hat sich damit beschäftigt und ein sehr überzeugendes Interview abgedruckt, sowie einen kurzen […]

Weiterlesen Haus verlost, Leben gewonnen | Subversive Theorien aus Tirol

Das Eigentor des Jahres | Ziegler-Ausladung entpuppt sich als PR-Desaster für die Salzburger Hosenscheißer

Sicher: Eine Gardinenpredigt von Jean Ziegler für die Schönen und Reichen, die alljährlich zur Eröffnung der Salzburger Festspiele in der Salzach-Stadt zusammenströmen und dort viel Geld liegen lassen, wäre ein ziemlicher Hammer gewesen und hätte die Wogen hoch gehen lassen. Aber die Ausladung von Jean Ziegler – wohl auf Intervention von Sponsoren und VIP-Freunden zu […]

Weiterlesen Das Eigentor des Jahres | Ziegler-Ausladung entpuppt sich als PR-Desaster für die Salzburger Hosenscheißer

Wo ist das Geld denn hin? | Es heißt doch ständig, es sei keines da!

(Süddeutsche Zeitung online) Das hilft alles Sparen nichts: Der deutsche Schuldenberg wächst kräftig. Die Staatsschulden kletterten im vergangenen Jahr auf 2,080 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank berechnete. Das Minus ist damit im Vergleich zum Vorjahr um 319 Milliarden Euro gewachsen.   (Quelle: Süddeutsche Zeitung online) Im Jahr 2009 stand die Schuldenuhr noch deutlich unter […]

Weiterlesen Wo ist das Geld denn hin? | Es heißt doch ständig, es sei keines da!

Europa und die Migranten – Absaufen und Tee trinken | Heribert Prantl entlarvt Europas Zynismus

Selten hat mir ein Zeitungskommentar so aus dem Herzen gesprochen, wie der unten stehende von Heribert Prantl! ========================= (Süddeutsche Zeitung, 8.4.2011) Ein Plädoyer für eine neue EU-Flüchtlingspolitik von Heribert Prantl Die italienische Insel Lampedusa ist der Name für eine europäische Schande. Die EU versagt in ihrem Umgang mit Flüchtlingen, weil sie diese als Feinde des […]

Weiterlesen Europa und die Migranten – Absaufen und Tee trinken | Heribert Prantl entlarvt Europas Zynismus

Keine Rettung, aber hochriskant und sauteuer! | So sieht Prof. Sinn den Euro-Rettungsschirm in der Süddeutschen

Hans-Werner Sinn ist kein Scharlatan oder Verschwörungstheoretiker. Er ist ein ausgewiesener Wirtschaftsexperte, Präsident des IFO-Institutes und Professor für Volkswirtschaftslehre an der LMU München. Darüber hinaus ist Prof. Sinn an verschiedenen renommierten Wirtschaftsuniversitäten in Europa und in den USA als Gastdozent tätig. Prof. Sinn hat eine Reihe von Büchern veröffentlicht, in denen er sich kritisch mit […]

Weiterlesen Keine Rettung, aber hochriskant und sauteuer! | So sieht Prof. Sinn den Euro-Rettungsschirm in der Süddeutschen

Energie ist so billig, dass wir sie bedenkenlos verschleudern | Das ist nicht mehr drin!

In dieser Welt kostet ein 159-Liter-Fass Erdöl weniger als eine Nacht im Mittelklassehotel. Menschen pendeln mit Autos zur Arbeit, die so viel Leistung haben wie vor hundert Jahren ein ganzes Elektrizitätswerk. Lesen Sie einen bemerkenswerten Kommentar von Patrick Illinger in der Süddeutschen Zeitung (auf das Bild klicken, um zum Kommentar zu gelangen)

Weiterlesen Energie ist so billig, dass wir sie bedenkenlos verschleudern | Das ist nicht mehr drin!

SPD-Bürgermeister hilft beim Aufbau der CDU | „100% SPD, das darf es in einer Demokratie nicht geben!“

Es ist eine kleine Geschichte aus der hessischen Provinz, genauer gesagt aus Nieste. Dort hat die SPD bei den Kommunalwahlen 100% erreicht. Und das passt dem Bürgermeister gar nicht in den Kram. Eine kleine Lektion für die letzten Südtiroler Dorfkaiser. (Quelle: Süddeutsche Zeitung online) Edgar Paul ist seit 2001 hauptamtlicher Bürgermeister im 2000-Einwohner-Ort Nieste im […]

Weiterlesen SPD-Bürgermeister hilft beim Aufbau der CDU | „100% SPD, das darf es in einer Demokratie nicht geben!“

„Der Staat muss Leben schützen“ | Heikle Ethik-Debatte rund um das „Himmelfahrtskommando Fukushima“

(Süddeutsche Zeitung online, Interview von Bernd Graff) Sind 50 geopferte Menschenleben in einem brennenden Atomreaktor gerechtfertigt, wenn dadurch Zigtausende gerettet werden können? Kann man den Wert von Menschenleben verrechnen – und kann eine Regierung anordnen, dass 50 Menschen in den Unglücksreaktor geschickt werden? Und wie steht es um den gerechten Gott, der so viel Leid […]

Weiterlesen „Der Staat muss Leben schützen“ | Heikle Ethik-Debatte rund um das „Himmelfahrtskommando Fukushima“

Von Kernschmelze bis Containment | Die wichtigste Begriffe bei der Atomstromproduktion

(Quelle: Süddeutsche Zeitung) In diesen Tagen rückt die Kernenergie – leider! – wieder einmal in den Mittelpunkt des Interesses. Auf den Seiten der SZ online wurde ein Glossar veröffentlicht, das die wichtigsten Fachbegriffe bei der Atomstromproduktion zum Gegenstand hat. (anklicken, um zum Glossar auf der Webseite der SZ zu gelangen)

Weiterlesen Von Kernschmelze bis Containment | Die wichtigste Begriffe bei der Atomstromproduktion

Die Angst besetzt das Denken | Heribert Prantl in Ö1

Ich höre gerade die Ö1-Sendung „Im Gespräch“. Michael Kerbler spricht mit Heribert Prantl, dem Leiter des Innenressorts der Süddeutschen Zeitung. Heribert Prantl, ehemaliger Staatsanwalt und Richter, hat ein Buch geschrieben, das den Titel „Der Terrorist als Gesetzgeber. Wie man mit Angst Politik macht“ trägt und bei Droemer erschienen ist. Prantl thematisiert darin, wie die Bürgerrechte […]

Weiterlesen Die Angst besetzt das Denken | Heribert Prantl in Ö1

Beim BBT sind viele Fragen offen | Ein Artikel aus der Süddeutschen Zeitung

(SZ-online 16.02.2011, 17:52) Brenner-Basistunnel – Bayern blickt in die Röhre Von Michael Bauchmüller Projekt gefährdet: Auf deutscher Seite haben die Planungen für die Infrastruktur der Brenner-Röhre noch nicht begonnen, beim Gotthard-Basistunnel geht es dagegen deutlich schneller voran. Ob es jemals reichen wird, weiß derzeit keiner. Auf vier Gleise, so hatte der Bund den Regierungen in […]

Weiterlesen Beim BBT sind viele Fragen offen | Ein Artikel aus der Süddeutschen Zeitung