Wachstum ist das Problem | Serge Latouche kommt nach Brixen

Am 10. Juni kommt einer der profiliertesten Kritiker des in unserem Wirtschaftssystem angelegten grenzenlosen Wachstums nach Brixen: Serge Latouche. Latouche ist ein französischer Ökonom und Philosoph, Professor a.D. der Universität Paris-XI (Sceaux) und gilt als einer der Vertreter des Konzepts der Wachstumsrücknahme. Unter dem auf deutsch etwas unglücklich geprägten Begriff der Wachstumsrücknahme versteht man den […]

Weiterlesen Wachstum ist das Problem | Serge Latouche kommt nach Brixen

Christa Müller in Brixen | Urban Gardening aus sozialwissenschaftlicher Sicht

Weltweit boomt die neue Gartenbewegung. Menschen gestalten nachbarschaftlich innerstädtische Naturerfahrungsräume und beleben das Gemeinwesen neu. Mit ihren Kulturen des Selbermachens und der Re-Etablierung von produktiven Gemeinschaften sind sie Vorreiter eines veränderten Verständnisses von städtischem Leben und Zusammenleben im postfossilen Zeitalter. Christa Müller ist seit mehreren Jahrzehnten die führende Promotorin der Gartenbewegung. Sie kommt am 17. […]

Weiterlesen Christa Müller in Brixen | Urban Gardening aus sozialwissenschaftlicher Sicht

„Ein genuin urbanes Phänomen“ | Christa Müller über Urban Gardening im ZDF-Nachtstudio

Christa Müller ist eine der profundesten Kennerinnen des URBAN GARDENING. Sie kommt am 17. Mai auf Einladung von Frau Professor Susanne Elsen nach Brixen und wird an der UNI einen Vortrag zu diesem Themenbereich halten. Am 22. April war sie Gast im ZDF-Nachtstudio und diskutierte mit weiteren Gästen von Moderator Volker Panzer. (Quelle: ZDF, auf […]

Weiterlesen „Ein genuin urbanes Phänomen“ | Christa Müller über Urban Gardening im ZDF-Nachtstudio

Der Mensch im Mittelpunkt lokaler Wirtschaftskreisläufe | Der CACTUS berichtet über den Abend mit Susanne Elsen

Soeben ist im alternativen Meraner online-Stadtmagazin CACTUS ein Bericht von Alex Wallnöfer über den gestrigen Abend mit Susanne Elsen im OSTWEST/Zigori-Club erschienen. Auch diesmal wieder dabei: Sehr schöne Fotos. (Quelle: CACTUS, auf das Bild klicken, um zum Artikel zu gelangen)

Weiterlesen Der Mensch im Mittelpunkt lokaler Wirtschaftskreisläufe | Der CACTUS berichtet über den Abend mit Susanne Elsen

Commons und neue soziale Bewegungen | Susanne Elsen im Ostwest-Zigori-Club

Der gestrige Diskussionsabend im OSTWEST/Zigori-Club war wieder sehr interessant und lehrreich. Frau Prof. Susanne Elsen gab einen Überblick über Solidarökonomie, Risiken und Nebenwirkungen von Genossenschaften und die aktuelle Commons-Debatte. Susanne Elsen ist weit entfernt vom Elfenbeinturm und hat ihre theoretischen Kenntnisse zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Sozialwissenschaften mit sehr viel konkreter Sozial- und […]

Weiterlesen Commons und neue soziale Bewegungen | Susanne Elsen im Ostwest-Zigori-Club

Susanne Elsen im OSTWEST/Zigori-Club | Sozialwissenschaftlerin von europäischem Format

Beim nächsten OSTWEST/Zigori-Clubabend ist Frau Prof. Susanne Elsen zu Gast. Die Professorin an der Freien Universität Bozen gehört zu den profilierten Sozialwissenschaftlern Europas und forscht vor allem im Bereich der Allgemeingüter, der so genannten „Commons“. Die zahlreichen Krisen, die unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem zur Zeit belasten erfordern ein tief greifendes Umdenken, vor allem was den […]

Weiterlesen Susanne Elsen im OSTWEST/Zigori-Club | Sozialwissenschaftlerin von europäischem Format

Think more about … | Zweite Auflage des Nachhaltigkeits-Kongresses in Brixen

„Think more about“ kommt wieder. Der Nachhaltigkeitskongress wird vom 10. bis 12. Mai zum zweiten Mal in Brixen ausgetragen. Wieder sind die ganz Großen der internationalen Nachhaltigkeits-Szene mit dabei. Ich bleibe dabei: Es muss sich erst weisen, ob bestimmte Lokalgrößen, die bei der ersten Auflage des Nachhaltigkeitskongresses „Think more about“ im Mai vorigen Jahres in […]

Weiterlesen Think more about … | Zweite Auflage des Nachhaltigkeits-Kongresses in Brixen

„Thinkmoreabout“ in Brixen | Hippes Event oder Beginn des Umdenkens?

Ich muss zugeben, ich schreibe diesen Text mit gemischten Gefühlen. Denn der Anspruch ist mehr als löblich und entspricht einem tiefen Bedürfnis unserer Zeit. Ob Anspruch, Intentionen und Wirkung am Ende zusammen stimmen, wird sich weisen. Die Rede geht vom sehr professionell präsentierten und gemanagten Nachhaltigkeitskongress  „Thinkmoreabaout“, der in der nächsten Woche, genauer vom 19. […]

Weiterlesen „Thinkmoreabout“ in Brixen | Hippes Event oder Beginn des Umdenkens?

WOZ-Dossier „Wirtschaft zum Glück“ | Kooperativenprovinz Reggio Emilia

Bei der ersten Sitzung des PromotorInnenkomitess für eine Führungsgenossenschaft für den Brixner Hofburggarten hat Mit-Promotorin Prof. Dr. Susanne Elsen im Rahmen der Vorstellungsrunde unter anderem auch betont, sie habe sich nach wissenschaftlicher Tätigkeit in Deutschland für eine Professur in Brixen entschieden, weil sie dadurch näher an einer der Hochburgen des europäischen Genossenschaftswesens arbeiten könne. Die […]

Weiterlesen WOZ-Dossier „Wirtschaft zum Glück“ | Kooperativenprovinz Reggio Emilia