„Geld riecht doch!“ | Wenn man es richtig anlegt

Alexander Agethle ist für mich einer der glaubwürdigsten Botschafter einer guten Zukunft. Umfassend ausgebildet, eloquent und an den Mitmenschen interessiert, zeigt er mit seiner Bio-Hofkäserei, was für Potenziale in Südtirols Landwirtschaft stecken.
Er gehört zu den treibenden Kräften der Malser Anti-Pestizid-Bewegung und war auch schon mein Gast im OSTWEST/Zigori-Club in Meran.

Im April war Alexander Agethle zu Gast auf Bayern 2. Norbert Joa hat sich mit ihm über Gott, die Welt, die Landwirtschaft und den Käse unterhalten. Ein sehr aufschlussreiches und interessantes Gespräch.

(auf das Bild klicken, um zum Gespräch in der Mediathek von BR2 zu gelangen)

BR2 alexander agethle

Advertisements

3 Kommentare zu „„Geld riecht doch!“ | Wenn man es richtig anlegt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s